Einkaufen wird teuerer!

Der Einkauf macht immer weniger Spaß: heute gab es schon wieder Preiserhöhungen zu sehen!

Ausgerechnet so wichtige Grundnahrungsmittel wie Mehl, Nudeln, Obstsäfte und Zucker sind deutlich teuerer geworden. Bei meinem liebsten Discounter mit dem großen A kosten die täglich benötigten Lebensmittel auf einmal zwischen 10 und 40% mehr. Und das macht schon was aus.

Irgendwie machen es die großen Konzerne es auch unmöglich mal ein bischen mehr Geld zu sparen. Da backt meine Frau jetzt zuhause selbst Brot um die deutlichen Preissteigerungen vom letzten Monat wieder auszugleichen und dann wird der Mehlpreis einfach von 35 auf 52 Cent das Kilo verteuert. Mal eben über 40% !!! Das ist doch schon glatter Wucher! Als ob die Handelskonzerne das schon geahnt hätten, dass die Leute das verteuerte Brot nicht mehr kaufen und selbst backen! Und wie abgestimmt werden ja auch bald die Strompreise steigen! Selbst der Joghurt und die Milch für meinen Kleinen werden zum Luxusgut.

Und mein heißgeliebter Apfelsaft kostet jetzt auch noch über 20% mehr! Bald werde ich wohl nur noch Wasser trinken. Das Bier habe ich ja schon abgesetzt! Und Autofahren lasse ich jetzt auch häufig sein und fahre sehr sparsam, so lässt sich der Spritverbrauch um 30% senken!

Ich frage mich nur wie lange sich die Menschen diese Räuberei in den Geschäften und an den Tankstellen noch gefallen lassen. Oder haben wir uns schon alle dem Preisdiktat der Konzerne unterworfen?!

Werbeanzeigen

Der Hanielpark

Da ich gerade beim Telefonat mit dem Werkschutz von Thyssen Krupp Steel erfahren habe, dass ich wahrscheinlich auch in 100 Jahren nicht bei Thyssen arbeiten darf richte ich mich schon auf lange Parkspaziergänge ein. Das soll beruhigen und die Seele ein wenig streicheln!

Hanielpark in Homberg

Währenddessen überlege ich mir schon wie ich bei der kommenden Abstimmung im Duisburger Rathaus gegen die Thyssen-Pläne für den Grüngürtel im Duisburger Norden stimmen werde! Das beruhigt mich auch ein wenig!

Blauer Himmel über Homberg

%d Bloggern gefällt das: