Uettelsheimer See in den Haesen

Da ich in den letzten Wochen dank Thyssen jede Menge Freizeit hatte bin ich auch mal mit meinem Kleinen durch die Natur gezogen. Und der Uettelsheimer See bot sich da auch mal an. Ist auch wirklich eine herrliche Naturlandschaft geworden. Kaum zu glauben, dass das hier mal ein industriell genutztes „Baggerloch“ war, das der Auskiesung diente!

Wasservögel

Zudem ist der Uettelsheimer See auch ein Landschaftsschutzgebiet, was aber leider trotzdem manche Leute nicht davon abhält Müll in der Landschaft zu entorgen und mit Moped auf den Wegen zu fahren. Von den üblichen Schmierereien mal abzusehen. Zum Glück scheinen das aber Ausnahmeerscheinungen zu sein da Wege und Landschaft sehr sauber wirkten und auch die Enten und Schwäne sich nicht stören ließen und sogar sehr zutraulich gegenüber den Besuchern waren. Benny bekam sogar Angst als ein Schwan auf dem Spielplatz am See auf ihn zulief!

Schmierereien

Schmierereien

Aber dafür bleibt wenigstens die schöne Aussicht ungetrübt wenn man auf der Anhöhe am Ende des Sees steht und sogar die Weißen Riesen in Hochheide noch mit bloßem Auge erkennen kann. Und das wahrscheinlich auch noch die nächsten Jahrzehnte!

Bleibt nur zu hoffen, dass unsere Provinzpolitiker aus dem Homberger Rathaus nicht auch noch diese Kleinod mit ihrer kurzsichtigen Bebauungs- und Betonpolitik in Gefahr bringen!

Ausblick auf Hochheide

Schöne Aussicht!

Ein Einkaufswagen auf dem Weg zum See fiel mir auch noch auf!

Was macht denn der Einkaufswagn hier?

%d Bloggern gefällt das: