Schon wieder Preiserhöhungen!

30. November 2007

Einkaufen wird teuerer!

Das Preiskarussel hört gar nicht mehr auf sich zu drehen: schon wieder durften wir heute beim Einkauf höhere Preise sehen. Und es sind gerade die einfachen Grundnahrungsmittel Milch, Butter und Käse, die immer teuerer werden.

Als ob das nicht reichen würde konnte ich gerade in den Nachrichten hören, dass auch einige Stromversorger ihre Preise um bis zu 25% erhöhen wollen! Sollte das in Duisburg auch der Fall sein werde ich alle Lampen ausdrehen und alle Möglichkeiten zum Stromsparen voll ausnutzen. „Stand-by“ ist sowieso schon passé!

Angeblich soll ein Aktionstag stattfinden an dem alle ihren Strom für eine Stunde abstellen sollen zum Wohle des Klimas, ich erweitere die Aktion und stelle den Strom zum Wohle meines kleinen Geldbeutels deutlich länger ab. Und Herd und Kühlschrank bleiben mal längere Zeit aus. Wenn das viele machen würden die Stromversorger aber dämlich aus der Wäsche gucken. Aber die Bürger lassen sich in diesem Land ja leider alles gefallen ohne was dagegen zu tun!

Werbeanzeigen

4 Antworten to “Schon wieder Preiserhöhungen!”

  1. Beobi Says:

    Hallo Rai,

    Globaler Klimaaktionstag 08.12.07
    Großveranstaltung in Neurath bei Düsseldorf

    In Deutschland sind fast 30 neue Kohlekraftwerke im Bau oder geplant. Das größte davon ist das Braunkohlekraftwerk Neurath bei Düsseldorf. Es ist das Symbol einer verfehlten deutschen Energiepolitik, denn kein anderer fossiler Brennstoff setzt bei der Energieerzeugung so viel CO2 frei, wie Braunkohle.
    Kommen Sie am 08.12. nach Neurath und fordern dort eine Umkehr der deutschen Energiepolitik! Werden Sie Teil der Lichteraktion am Braunkohlkraftwerk Neurath!

    Mehr Informationen unter: http://www.die-klima-allianz.de/aktionsseite/neurath.php

    _________________________________________________

    Von der „Strom abschalten“-Aktion habe ich auch gehört, für alle die, die nicht nach Neurath fahren können. Ich bemühe mich gerade, nähere Infos zu erhalten (Zeit und Dauer).

    LG
    Beobi


  2. Mit einem Stromanbieterwechsel kann man nicht nur etwas zum Klimaschutz beitragen, sondern auch etwas für seinen Geldbeutel. Günstige Öko-Stromtarife sind heute schon günstiger, als Kohle- oder Atomstrom von teuren Stromanbietern. Aber selbst wenn der Preis fast gleich ist, warum nicht wechseln?

  3. rai30 Says:

    Sehr guter Tipp! Ich werde mir auch mal die Ökotarife näher ansehen!
    Allerdings werben die Duisburger Stadtwerke auch mit Ökostrom! Ist also eine Preisfrage, und da ich aus Prinzip eher für lokale Anbieter bin muss ich mir die Sache nochmal überlegen!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: