Stromnetze

Wenn am Samstag dem 8. Dezember 2007, also in zwei Tagen viele Haushalte ihr Licht ausschalten wird das mit Sicherheit zu Spannungsschwankungen in den Versorgernetzen führen. Man kann nur hoffen, dass die Energieversorger auf die Kampagne auch reagieren und Vorsorge treffen

Es gibt aber auch Leute, die Schlimmstes befürchten wenn Zehntausende oder gar Hunderttausende ihr Licht am Samstag um 20:00 Uhr ausschalten. Ausgerechnet wenn die Tagesschau beginnt könnte dann plötzlich der Strom für längere Zeit ausfallen. Das wäre dann sozusagen die Topmeldung!

Ich bin ja mal gespannt! Und das Licht ausschalten werde ich auch! Nur meine Frau beharrt auf ihrer Lieblingsserie, aber wenn der Strom ausfallen sollte….

aus http://schieflage.blogspot.com/

Donnerstag, 6. Dezember 2007
Aktion „Licht aus“ bedroht Stromnetz – Totalstromausfall befürchtet
Macht nicht mit bei der bescheuerten „Licht-Aus“-Aktion von Greenpeace, BUND und World Wildlife Fund (WWF), unterstützt von der Bild-„Zeitung“, dem Fernsehsender Pro7 und Google!

Bei dieser Aktion sollen alle Deutschen am kommenden Samstag zwischen 20 und 20.05 Uhr alle Lichter ausschalten. Auch bei vielen Sehenswürdigkeiten soll die Flutlichtbestrahlung in dieser Zeit ausgeschaltet werden. Als Symbol für… Weniger Licht? Mehr Infrarotnachtsichtgeräte? Mehr umweltschädliche Kerzenbeleuchtung (Kerzen haben eine schlechtere CO2-Bilanz als Stromsparlampen)? Längeres Schlafen? Keine Ahnung. Eine richtige Deppen-Aktion also. Sieht man schon daran, dass die Bild-„Zeitung“ mitmacht. Ein untrügliches Zeichen. Eine Aktion „Verstand aus“ also.

Die Aktion könnte – wenn mehr als 10 Millionen Haushalte mitmachen – zu einem Zusammenbruch des Stromnetzes in großen Teilen Europas führen,…..

Der ganze Artikel:

http://schieflage.blogspot.com/2007/12/aktion-licht-aus-bedroht-stromnetz.html

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: