Teurer Strom!

Heute flatterte die Post gleich zweimal mit schlechten Botschaften ins Haus: sowohl das Erdgas als auch der Strom wird bei den Stadtwerken in Duisburg teuerer!

Da wird was von „Preisanpassungen“ geschrieben und dass man leider gezwungen sei der „Entwicklung unserer Strombeschaffungskosten“ Rechnung zu tragen. Soll wohl heißen, dass die großen Strommonopolisten und Herren der Stromnetze RWE, E-ON und Konsorten kräftig zulangen. Ich werde jetzt auch erstmal der Entwicklung Rechnung tragen und nach neuen Energiesparmöglichkeiten suchen. Den Kühlschrank und die Kühltruhe habe ich schon runtergedreht. Und ich finde sicher auch noch andere Sparmöglichkeiten!

Aber ebenso werde ich mich mal auf dem Energiemarkt nach einem günstigeren Anbieter umsehen. Warum soll ich denn die ganzen SPD-Funktionäre bei den Stadtwerken mit meinem knappen Geld finanzieren?! Sollen die SPD-Ortsvereinsvorsitzenden und -Mandatsträger sich andere Finanziers suchen!

Immerhin haben ich und meine Familie unseren Stromverbrauch dieses Jahr schon um 30% gesenkt! Und das wird nicht dabei bleiben!

Advertisements

Gerade habe ich eine eMail gelesen in der auf eine rechte Gruppierung in Duisburg hingewiesen wird, deren „Spitzenmann“ kritische Journalisten mit dem Tod bedroht!

Auf der Webseite dieser „Bürgerbewegung“ werden Andersdenkende auf übelste Weise beschimpft und verleumdet. Die Angriffe sind dermaßen hasserfüllt und herabsetzend dass ich hier auch keine Auszüge wiedergebe! Es soll jeder selbst entscheiden ob er sich solche herabwürdigenden Pamphlete ansehen möchte!

Der Blogger „Demokrat4711“ wird darin nicht nur beschimpft sondern auch mit deutlichen Worten mit dem Tode bedroht! Anlass dieser Drohungen sind wohl die kritischen Berichte auf seinem Blog in denen auch die Verbindungen zu verfassungsfeindlichen Organiationen wie „ProNRW“ und „ProKöln“ offengelegt werden und ihren Verbindungen bis hin zu Neonazis.

Diese Drohungen gegen Blogger und Journalisten sind ein so drastischer Missbrauch des Internets, dass ich nur hoffen kann, dass hier rechtliche Konsequenzen erfolgen!

Es sieht so aus als ob diese politische Gruppierung sich derzeit organisatorisch auch in Duisburg formiert um an den nächsten Wahlen teilzunehmen! Daher kann es nur sinnvoll sein schon frühzeitig solche rechtspopulistischen Parteien im Auge zu behalten. Und auf die Weisheit der Wähler hoffen!

%d Bloggern gefällt das: