Weiße Pracht!

Heute morgen in aller Frühe sah ich die weiße Pracht als ich mich auf dem Weg zur Moschee nach Hochfeld machte. Es ist heute schließlich der erste Tag des islamischen Opferfestes! Zwar bin ich nicht religiös, aber wenn sogar der Oberbürgermeister Sauerland zu Besuch kommt dann gehe ich auch mal dahin. Zumal ich auch gebeten wurde einige Fotos für den Verein zu machen!

Als ich in der „Muradiye“-Moschee ankam war der OB schon mit Mitgliedern des Beirates für Zuwanderung und Integration und Vorstandsmitgliedern des Moscheevereins beim gemütlichen Teetrinken und lockerem Plausch.

Viele Moscheebesucher im schon fast überfüllten Gotteshaus waren denn auch angenehm überrascht als der Oberbürgermeister ans Rednerpult trat und allen einen gesegnetes Opferfest wünschte. Das kam gut an, denn das sind Muslime häufig nicht gewohnt, dass hohe politische Repräsentanten ihnen Grüße persönlich überbringen. Auch der Hinweis, dass ja auch Weihnachten kurz bevorsteht und so Muslime und Christen fast zeitgleich ihre Feste feiern wurde positiv aufgenommen. Die Gläubigen neben mir nickten zustimmend und freuten sich auch sichtlich über die Wertschätzung!

Nachdem der OB gegangen war wurde das Feiertagsgebet eingeleitet und der Raum füllte sich so sehr, dass viele Gläubige nur draußen im Vorhof oder im Raum des Cafes beten konnten. An Feiertagen sind die Moscheen voll, aber sonst ist es, ähnlich wie bei den Kirchen eher ruhig wie ich erfuhr.

Auf dem Weg nach Hause waren die Strassen schon frei aber der Schnee hängt noch in den Bäumen und Parks. Hoffentlich bleibt davon auch noch was zu Weihnachten übrig! Denn auch Weihnachten soll schön werden!

Weiße Bäume

Schnee!

Werbeanzeigen

SPD-Bauwerk in Hochheide

Wer hätte das für möglich gehalten, dass jemand dieses alte SPD-Schandmal in Hochheide wirklich kaufen würde?! Gestern ist der Weiße Riese an der Hanielstrasse versteigert worden.

Eine völlig unbekannte Firma hat das leerstehende und asbestverseuchte Hochhaus an der Hanielstrasse erworben. Was damit nun geschehen wird ist noch total unklar. Und ob diese Firma was mit den vor einigen Tagen angebrachten Schild einer „ARGE Rückbau“ zu tun hat weiß auch noch keiner.

Aber da wird sich jetzt der Bezirksvertreter der Linken im Homberger Rathaus mit einer Anfrage drum kümmern! Und ob die Stadt wenigstens einen Teil der Schulden aus der Verganenheit eintreiben kann ist auch noch völlig unklar! Jedenfalls meinte OB Sauerland heute zu mir bei einem Moscheebesuch anlässlich des Opferfestes nur „…ob da was zu holen ist?…“ als ich anregte die Stadt solle sich jetzt ihr Geld holen!

Warten wir also ab welche Überraschungen da noch auf uns zukommen!

Hochhaus Hanielstraße in Hochheide

%d Bloggern gefällt das: