Welch ein Zufall! Gleiche Überschrift in der Rheinischen Post!

17. Januar 2008

Gleiche Überschrift in der Rheinischen Post

Wenn ich böse wäre würde ich ja jetzt von Plagiat und geistigem Diebstahl reden, da ich aber positiv schreiben möchte nehme ich mal an, dass die Lokaljournalistin der Rheinischen Post einfach nur die gleiche Idee wie ich hatte. Erstaunt war ich auf jeden Fall meine Überschrift vom vorgestrigen Blogeintrag heute im Lokalteil der Rheinischen Post wiederzufinden.

Nur leider ist der Artikel der werten „Kollegin“ etwas ungenau geraten. Daher empfehle ich demnächst meine Blogeinträge richtig zu lesen und nicht alles zu glauben was einem Amtsleiter und Provinzpolitiker erzählen! Kritische Distanz nennt man sowas!

8 Antworten to “Welch ein Zufall! Gleiche Überschrift in der Rheinischen Post!”

  1. Beobi Says:

    NOKIA

    Eigentlich gehört es nicht zum Thema, aber aus brandaktuellem Anlass, möchten wir Euch alle zu tätiger Solidarität mit den NOKIA-Beschäftigten aufrufen.

    Aktuelle Informationen unter: http://www.hombergersignal.blog.de

  2. Beobi Says:

    Letzte Meldung des BRs und der IG-Metall
    von 17.37 h auf http://www.hombergersignal.blog.de

    Spontan-Demo für heute 19 Uhr vor dem Werkstor in Bochum-Riemke, Meesmannstr. 103

    DIE LINKE organisiert Mitfahrgelegenheiten für morgen früh zur Pressekonferenz und Kundgebung.

    Dienstag, 22.1.08 – Protestmarsch ab Werk zur Abschlusskundgebung

  3. Schmeißt sie raus! Says:

    Jung, abgesehen vom Off-topic-Spam der LINKEN. Sieh´s gelassen. Das ist ein RP-Akt der Solidarisierung von der Rheinischen Post mit dem Bürgerjournmalismus.

    An eins müssen die sich noch gewöhnen: Die Oberversager des Bezirks wie Omma Hildegard Fischer und Oppa Dr. Manfred Hartl von der CDU Homberg müssen als Bezriksvernichter in den nächsten Monaten ihren Posten räumen. Sie haben jämmerlich versagt – zusammen mit beiden Bexxxxxx Hermann Grindberg und Jürgen Scherhag von der SPD.

  4. rai30 Says:

    @ Schmeißt sie raus!

    Zunächst mal halte ich den Hinweis der Linken zur geplanten NOKIA-Schließung in Bochum nicht für „SPAM“! Da geht es um jede Menge Arbeitsplätze, die durch das asoziale Verhalten des Konzerns vernichtet werden!

    Was unsere Provinzpolitiker angeht so ist nächstes Jahr Kommunalwahl, da können wir der Politik im Homberger Rathaus in den Hintern treten!

  5. keine Geduld Says:

    -> Was unsere Provinzpolitiker angeht so ist nächstes Jahr Kommunalwahl, da können wir der Politik im Homberger Rathaus in den Hintern treten!

    Wer soll denn das noch machen? Es ist doch keiner mehr da!

    Während der 14-jährigen Mandatszeit von der ehrenwerten CDU-Politikerin Hildegard Fischer sind gut ein Viertel der Bevölkerung aus dem Bezirk geflohen.

    Bis zur nächsten Wahl werden das nochmal 2.000 sein. Das Tempo wächst.

    Fischer muss jetzt zurücktreten. Bereitet der Bezirksvernichtungsmaschinerie ein Ende!

    Oberbürgermeister Sauerland muss eingreifen!

  6. rai30 Says:

    @ keine Geduld

    Ein paar Leute sind schon noch da! Etwa 41000 Seelen oder so!

    Und wenn jemand zurücktreten sollte dann doch wohl die Männerfreunde Grindberg (aSozialdemokraten) und Hartl (CDU), die die wirkliche Macht im Bezirk besitzen und gegen die Bürger ihre Mauscheleien durchgesetzt haben.
    Nicht zu vergessen unsere „besonders fähigen“ Bezirksamtsleiter Scherhag und Gunhold, die jahrelang vor allem mit Inkompetenz und Nähe zur Beton-SPD „geglänzt“ haben!

  7. Beobi Says:

    Einem Freund fiel gerade ein, dass die RP-Headline wahrheitsgemäß hätte lauten sollen:

    „Frisch gestrichen!“

    Hintergrund nachzulesen unter:
    http://buergervereinhaesenundgerdt.blog.de/2008/01/02/hochheider_ladenstadt_wird_immer_mehr_zu~3518736#comments


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: