„Fremdfirmen zahlen Aufschlag“ – Klassengesellschaft in der Kantine!

8. April 2008

Die Kantine

Die angegebenen Preise gelten nur für ………-Mitarbeiter“! Das konnte ich gestern abend in der Betriebskantine auf der Preistafel lesen. Und ich hatte mich schon über die günstigen Preise gefreut.

Aber natürlich darf ich als „Fremdfirmenmitarbeiter“ auch den höheren Preis bezahlen. Die Klassengesellschaft gilt eben auch in der Arbeitswelt. Jedenfalls verdienen „Fremdfirmenmitarbeiter“ (Unternehmer, Subunternehmer, Zeitarbeiter etc.) nicht nur schlechter als die Stammbelegschaft, sie dürfen in der Kantine sozusagen als „Ausgleich“ auch noch ca. 50% mehr fürs Essen bezahlen!

Teuer für Arme!

Übrigens sind inzwischen die meisten Arbeiter im Werk bei Fremdfirmen beschäftigt! Günstiges Essen in der Kantine wird also auch schon zum Privileg in unserer real existierenden Klassengesellschaft!

Die Kantine

Vielleicht sieht es auch deshalb so leer aus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: