Sonne, Stimmung und Propagandareden!

1. Mai 2008

SPD-Propaganda für Arbeitnehmer

Das war wieder ein gelungenes Familienfest im Landschaftspark Nord! Trotz der dummen Wahlkampfpropaganda eines Rainer Bischof, der schon mal den Kommunalwahlkampf einläutete und bei allen Klagen über die gestiegene Armut verschwieg, dass er selbst als SPD-Mandatsträger mitverantwortlich ist für die asoziale Gesetzgebung, die gerade in dieser Stadt für viele Menschen den sozialen Abstieg bedeutet!

Aber dazu schreibe ich morgen mehr, da ich gleich zur Arbeit muss. Als einfacher Hungerlöhner muss ich auch heute ein bischen Kohle verdienen.

Wichtig ist dass ich viele Kollegen traf und mit ihnen ins Gespräch kam. Und sie meinten alle, dass die SPD-Funktionäre sich eigentlich schämen sollten. Auch der „Brandtneu“-Kandidat!

Eine Antwort to “Sonne, Stimmung und Propagandareden!”

  1. 1. Mai 2010 Says:

    aus der WAZ vom 25.04.2008

    WAZ: Wenn Sie nicht OB werden, kehren Sie dann der Politik den Rücken?

    Brandt: Ich würde nach 14 Monaten Wahlkampf wohl einen extrem langen Urlaub machen, aber ich bewerbe mich auch um ein Ratsmandat für Homberg/ Baerl.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: