Gibt es noch Hoffnung?

Irgendwie scheint der Optimismus in unserem Stadtteil vor allem eine Angelegenheit der Provinzpolitiker im Homberger Rathaus und ihrer Helfershelfer von Verwaltung und Lokalpresse zu sein!

Gibt es noch Hoffnung?

Nur im alltäglichen Leben sieht man nur weiterhin schließende Läden und offensichtlich wachsende Armut! Und da passt es auch gut, dass zu all dem Elend auch noch angeblich ein gewisser Dr. Hartl plant weiter zu kandidieren und die Bürger weitere 5 Jahre mit seiner Betonpolitik zu quälen und zu vertreiben. Natürlich auch weiterhin im Verbund mit seinem Männerfreund von der Homberger SPD, Grindberg!

Das kann nur grauenhaft werden wenn nicht die Bürger sich doch noch 2009 aufraffen und diesem Wahnsinn im Homberger Rathaus ein Ende setzen!

Denn sonst geht der Negativtrend in Homberg und Hochheide mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit weiter!!!

Gibt es noch Hoffnung?

Niedergang auf der Augustastraße in Homberg

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: