Aktueller(!) Screenshot der SPD-Startseite im Internet

Nach dem mit medialer Unterstützung durchgeführtem Putsch gegen Beck letzte Woche, hat nun wieder Schröder über seinen alten Bürochef Steinmeier erneut die SPD unter seine Kontrolle gebracht!

Der GAZPROM-Mann Schröder wird nun die SPD wieder ganz den Interessen des Kapitals unterwerfen und mit Hilfe von Müntefering und Steinmeier wieder beherrschenden Einfluss auf die am Boden liegende SPD ausüben. Damit ist der zaghafte Versuch Becks und einiger Partei“linken“ endgültig gescheitert die SPD wieder sozialdemokratisch zu machen!

„HARTZ IV“ und „Agenda 2010“ mit der daraus folgenden sozialen Entrechtung großer Bevölkerungsgruppen sind damit wieder zum herrschenden Dogma der nun asozialen SPD geworden!

Damit haben die aSozialdemokraten nun jedes Vertrauen verspielt und sich wieder einmal als willige Vollstrecker der Interessen des großen Geldes und seiner Massenmedien geoutet!
Die großen Medien verbreiten jetzt auch die Propaganda von einer positiven Entwicklung der SPD-Umfragen und verschweigen dabei, dass sich die Werte nur innerhalb der statistischen Fehlertoleranz um zwei Prozentpunkte verändert haben.

Aber wahrscheinlich ist die SPD auch schon mit 26% im Politbarometer glücklich!

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: