Milliarden-Herbst 2008

12. Oktober 2008

Erfreuen wir uns an der schönen Natur im Herbst mit den goldenen Farben. Denn sonst müssen wir nur noch daran denken wie unsere Kapitaldiener von der Bundesregierung gerade etliche Milliarden unserer Steuergelder an die Spekulanten der Banken verschenken!

Mehr Fotos auf meinem Fotoblog!

Werbeanzeigen

2 Antworten to “Milliarden-Herbst 2008”

  1. jakobswege Says:

    Einmal notieren: Das 8. Bloggertreffen in Duisburg

    01.11.2008
    19:30 Uhr
    Im Ostende

    http://nurmeinstandpunkt.wordpress.com/2008/09/20/das-achte-im-elften-8-bloggertreffen-in-duisburg/

  2. Beobi Says:

    Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier alle Themen durcheinander geraten.

    Ich bleib‘ hier mal bei den Finanzen.

    Da werden mal eben 480 Mrd. Euro im Finanz-Casino verspielt.

    Das ist zweimal der gesamte Haushalt der Bundesrepublik!

    Und das alles ohne Sicherheiten !!! Wo sind die Anteilsscheine der Bundesrepublik an den Banken? So wirtschaftskompetent ist die Große Koalition.

    Gebt Ihr jemandem Geld ohne Sicherheiten?

    Komme mir keiner mehr mit dem Scheinargument, der Staat ist pleite, für Soziales ist kein Geld da.

    Für Zocker und Hasardeure wird mal eben das Staatssäckel gleich zweimal komplett geplündert.

    Attac fordert: Das geplante Rettungspaket für die Banken in Höhe von insgesamt 470 Milliarden Euro sozial gerecht zu finanzieren. Die Profiteure der Finanzmarktblase müssen die Zeche der Krise selber zahlen!

    Hier die Attac-Aktionsseite: http://www.casino-schliessen.de/?id=4215

    Die komplette Attac-Erklärung zur Finanzkrise hier nachzulesen: http://www.linksfraktion-duisburg.de/1584.html#c3669


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: