Die Zeit der Finanzkrise ist auch die Zeit der gesteigerten Kapitalpropaganda! Angesichts der großen Verärgerung in der Bevölkerung über unsere asoziale „Elite“ in Politik und Wirtschaft werden jetzt publizistische Beruhigungspillen für die Bürger in den Massenmedien verteilt.

Da wird ausgerechnet die Bundesregierung mit Steinbrück und Merkel gelobt ohne dass mal jemand nachfragt warum die Bankenaufsicht über viele Jahre völlig versagt hat und die hochriskanten Spekulationen entweder nicht bemerkt oder sogar geduldet hat. Wieso rollen da im Finanzministerium des aSozialdemokraten Steinbrück keine Köpfe?!

Wieso hinterfragt niemand wieso die Spekulanten die letzten Jahre auch noch milliardenschwere Steuergeschenke bekommen haben?! Und wieso kriegen sie jetzt auch noch für ihr Versagen und asoziales Verhalten gigantische Milliardenpakete in unfassbaren Größen von bis zu 500 Milliarden Euro angeboten?! Niemand fragt da scheinbar nach, zumindestens nicht in den kapitalgesteuerten Massenmedien!

Stattdessen kommen jetzt Beruhigungspillen fürs Volk wie angebliche Rentenerhöhungen und Weihnachtsgeld. Wobei einfach unterschlagen wird, dass viele Arbeitnehmer schon lange kein Weihnachtsgeld mehr kriegen. In vielen Branchen existiert sowas nicht mehr und die vielen Leiharbeiter kennen das Wort „Weihnachtsgeld“ allenfalls aus Erzählungen einer anderen Zeit.

Mein letztes Weihnachtsgeld habe ich übrigens 2001 erhalten. Seitdem habe ich schon bei einigen Arbeitgebern in verschiedenen Branchen malocht, aber sowas wie „Weihnachtsgeld“ ist da nirgends gewesen. Auch bei meinem derzeitigen Arbeitgeber, immerhin ein großer Konzern in der Sicherheitsbranche, ist mit dem Segen der Gewerkschaft „ver.di“ das Weihnachtsgeld schon vor Jahren gestrichen worden!

Daher werde ich mich auch hüten die vielen Propagandameldungen in Fernsehen und Zeitungen wirklich für bare Münze zu nehmen und darauf hoffen, dass möglichts viele Bürger bei der nächsten Bundestagswahl den asozialen Kapitaldienern aus SPD und CDU/CSU den verdienten Tritt in den Hintern verpassen und Merkel mitsamt Müntefering/Steinmeier/Steinbrück zum Teufel gejagt werden!

Auch wenn die BLÖD-Zeitung alles unternimmt um das zu verhindern!

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: