Wenn es dem Ende zugeht….

30. November 2008

mezar_h1

…bleibt immer noch Hoffnung! Irgendwie fühle ich mich jetzt richtig erleichtert nachdem ich die Gelegenheit hatte am Grab meines Vaters Abschied zu nehmen und mich mit meinen Bruder zu versöhnen!

mezar_baba

Im Angesicht des Todes relativiert sich eben alles, Geld, Haus, Möbel verlieren da ihre Bedeutung. Und es tat gut viele alte Freunde, Bekannte und Verwandte im Dorf wiederzusehen. Und die Natur ist hier auch wunderschön.

mezar4

Auf dem Weg zum Grab meines Vaters bin ich über einen idyllisch anmutenden Friedhof gelaufen. Hier werde ich nun regelmaessig vorbeischauen!

mezar

Eine Antwort to “Wenn es dem Ende zugeht….”

  1. Kenner Says:

    Rainer, das Leben geht weiter!

    Zu https://hombergerstoerenfried.wordpress.com/2008/11/08/welche-zukunft-hat-hochheide/#comment-1136

    immer mehr Tote bei alten Verkehrsteilnehmern

    Sicherlich ist es richtig, wenn auf der Halener Straße eine Geschwindigkeitsbegrenzung eingeführt wird. Die vielen alten Menschen in den Haesen müssen geschützt werden.

    Heute ist wieder eine alte Dame im Straßenverkehr getötet worden, darüber berichtet die WAZ.

    Roland Busche von DIE LINKE Duisburg hat in enger Zusammenarbeit mit dem Bürgerverein Haesen eine Verkehrsberuhigung in der demographisch veränderten Villensiedlung und Ortsteil Haesen politisch durchgesetzt.

    Diese Erfahrung muss DIE LINKE für ganz Duisburg zielgerecht einsetzen. Gerade auch der vielfach benachteiligte Stadtteil Hochheide muss bei Zeiten verkehrpolitisch geschützt werden.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: