Ist Rassismus in Duisburg wieder hoffähig???

5. April 2009


Am 05.04.2009 in Homberg gesehen!

„…Raus mit dem Pack, wenn es denen hier nicht passt. Ab nach Anatolien Schafe und Ziegen hüten…“! Zitat aus einem Kommentar von „DERWESTEN“! Solche und schlimmere Sätze liest man jetzt häufiger in Kommentaren von Online-Nachrichtendiensten und Diskussionsforen.

In einer Stadt in der selbst manche SPD-Funktionäre nicht vor fremdenfeindlichen Äußerungen zurückschrecken lässt sich wohl nicht viel gegen steigenden Rassismus tun. Gerade in Zeiten der Wirtschaftskrise wo jeder den Anderen eher als Konkurrenz oder Bedrohung ansieht und nicht als Mitmensch!

……….

Wenn ich das falsch sehe bitte ich hier um einige gute Kommentare!

Werbeanzeigen

7 Antworten to “Ist Rassismus in Duisburg wieder hoffähig???”

  1. http://homberg.blog.de Says:

    Dieses Jahr werden erstmals größere Gruppen von Migranten ihre Schulzeit beenden, an denen die spärlichen Integrationsanstregungen der Stadt Duisburg vorbeigingen.

    Besonderes Problem seinen bildungsunwillige, traditionell erzogene Zuwanderer, der sog. Pascha, die bei den Germanen vor 2000 Jahren in unserer Region „Munt“ hießen. Ehrenmorde, über die derzeit WDR-Videotext auf drei Seiten berichtet, haben eine vieltausendjährige germanische Geschichte.

    Duisburg kehrt zu Traditionen zurück, wenn gewisse Bevölkerungsgruppen nach der schulischen Laufbahn ihren Schritt ins Gemeinwesen machen, so besorgte Lehrer aus dem Norden Duisburg.

  2. rai30 Says:

    @ „http://homberg.blog.de“

    Diese sogenannten „Ehrenmorde“ sind ganz einfach Verbrechen, die es polizeilich zu verfolgen gilt.

    Genauso wie jedes andere Familiendrama!

    Vor allem aber sollten solche Fälle nicht dazu führen pauschal ganze Bevölkerungsgruppen zu diskriminieren.

    Das stört mich besonders dass Rassismus sich heute als „Islamkritik“ oder Kampf für Frauenrechte tarnt. Das hilft den Betroffenen nicht und sorgt nur für noch schlechtere Stimmung im alltäglichen Zusammenleben.

  3. SPD Says:

    „Wenn ich das falsch sehe bitte ich hier um einige gute Kommentare!“

    Selten so gelacht!!!

    Langsam ist es wirklich schon sehr traurig, wie du in deiner kleinen Welt versuchst alles hier zu verdrehen!
    „In einer Stadt in der selbst manche SPD-Funktionäre nicht vor fremdenfeindlichen Äußerungen zurückschrecken lässt sich wohl nicht viel gegen steigenden Rassismus tun.“
    Ich habe hier wirklich schon viele verkorkste Ansätze von dir gelesen, aber das schlägt wirklich dem Fass den Boden aus!
    Du musst wirklich langsam mal aufwachen und wieder an der Realität teilnehmen, du scheinst ein wenig einsam in deinem Job zu sein! Nimm mal wieder am richtigen Leben teil und versuche mal nicht alles mit der SPD in Beziehung zu setzen! Geniesse dein Leben mal wieder und löse dich von dem SPD-Hass, das würde dir wirklich gut tun!

    Selten so etwas armseliges gelesen!

    PS war denn in deiner SPD-Zeit die Partei auch so rechtsradikal wie heute oder ist das alle erst nach deiner Zeit gekommen?!

  4. SPD Says:

    Darf ich auch mal fragen, warum du den Begriff Ehrenmorde in Anführungszeichen setzt? Gibt es diese Ehrenmorde nicht, sind das wirklich nur Familiendramen?

    @hombergerblog
    Willst du mit deinem Kommentar zeigen, dass die Germanen sich weiter entwickelt haben und diejenigen die heute noch Ehrenmorde durchführen 2000 Jahre zurück leben? Das ist ja Rassismus pur!!!

  5. SPD Says:

    http://www.derwesten.de/nachrichten/staedte/duisburg/west/2009/4/5/news-116357533/detail.html

    Diesen Beitrag hast du gar nicht erwähnt?!
    Ach ja zu positiv für die SPD, bin mal gespannt wie lange der hier steht 😉

  6. rai30 Says:

    @ SPD

    Ist ja erstaunlich, dass die verlogene SPD in meinem Blog Kommentare schreibt wo sie doch weiß wie wenig ich von ihr halte!

    Und gerade die Duisburger SPD ist mit einigen ihrer Mandatsträger schon früher unangenehm aufgefallen. Ob es nun ein Landtagsabgeordneter war der für Marxloh einen Ausländerzuzugsstopp forderte oder SPD-Bezirksvertreter, die erklärten Grundrechte in Deutschland seien nur für Deutsche da, es gäbe viele Beispiele für fremdenfeindliche Tendenzen in SPD-Gliederungen.

    Ich habe den Verdacht, dass so mancher SPD-Mandatsträger auch diesmal versucht sein könnte rassistische Stimmungen in der Bevölkerung zu bedienen. Denn wenn es schlecht läuft blüht ja leider auch der Rassismus weil die Menschen gerne Sündenböcke suchen.

  7. rai30 Says:

    @ SPD

    „Ehrenmorde“ haben nichts mit Ehre zu tun! Es sind ganz einfach Kapitalverbrechen! Warum übernehmen wir denn den Terminus der Täter, die ihre Bluttaten mit der angeblichen „Ehre“ rechtfertigen???

    Ich finde den Begriff „Ehrenmord“ einfach verharmlosend. Deshalb mag ich ihn auch nicht!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: