Gestern bin ich mit Frau und Kind zum ersten Hidirellez-Frühlingsfest in Duisburg nach Hochfeld gefahren!

Nach dem ganzen wochenlangen Hickhack und den üblen Verdächtigungen, die von SPD-Seite über diese Veranstaltung gestreut wurden musste ich mir einfach mal selbst ein Bild machen. Und es war einfach nur ein schönes fröhliches Fest, das von mehreren Vereinen unterschiedlicher Couleur veranstaltet wurde und auf dem die Kinder fast in der Mehrheit waren.

Unter den Ständen waren auch die Griechische Gemeinde und Stadtteilinitiativen. Es wurde ein buntes Programm geboten, der Oberbürgermeister hielt eine launige Rede und pflanzte unter mittlerer Medienbeteiligung ein Bäumchen. Alle, die dabei waren durften dann auch noch tatkräftig mitanpacken, selbst mein kleiner Benny half bei dem Happening mit!

Überhaupt herrschte eine ausgelassene Stimmung. Leider musste ich dann viel zu früh weg da die Arbeit rufte. Die Fete ging wohl noch bis zum späten Abend weiter. Ich hoffe, dass es im nächsten Jahr ein zweites türkisches Frühlingsfest dieser Art geben wird!

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: