Wie Kaufleute sich selbst im Wege stehen!

19. Juni 2009

Letztens erzählte mir ein Arbeitskollege wie er sich über die Geschäfte in der Duisburger City ärgerte!

Da hatte er abends einige Einkäufe erledigen wollen und war in die Duisburger Stadtmitte gefahren in dem Glauben, dass die Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet hätten.

Doch auf der Kö in der Duisburger City herrscht das reinste Chaos bei den Geschäftszeiten. Einige Läden schließen schon um 19 Uhr, einige um 20 Uhr. Bei den Öffnungszeiten sieht es ähnlich aus. Für Kunden also, die nicht die konkreten Geschäftszeiten der einzelnen Händler kennen ist jeder Einkauf am Abend ein Glücksspiel.

Mein Kollege hat sich jedenfalls mächtig geärgert weil er seinen Einkauf nicht tätigen konnte. Der Laden auf der Münzstrasse (Peek & Clopenburg) war schon dicht! Jetzt überlegt er sich ob er nochmal in die Duisburger City zum Einkaufen fahren soll.

Ich habe ihm geraten sich beim City-Manager über diese blöden und kundenfeindlichen Zustände zu beschweren. Der City-Manager heißt Georg Stahlschmidt und soll mit den Geschäftsleuten aus der Duisburger City für eine attraktive Innenstadt sorgen. Offensichtlich hat der City-Manager noch einiges zu tun um diesem Ziel näher zu kommen.

Vielleicht hilft es ja sich direkt an diesen Herrn zu wenden. Unter der Telefonnummer 0203-3052518 können enttäuschte Bürger ja direkt ihre Beschwerden an die Verantwortlichen übermitteln. Vielleicht verstehen dann die Duisburger Kaufleute auch besser wie notwendig einheitliche Geschäftszeiten sind!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: