Duisburg — was wird aus meiner Heimatstadt???

13. Februar 2010

Gerade bin ich vom Nelkensamstagszug mit meiner Familie nach Hause gekommen, der war finde ich ziemlich kurz, und nun lese ich einige Beschlussvorlagen der Stadtverwaltung für die nächste Ratssitzung durch!

Und da stehen nun auch ziemlich harte Sparmaßnahmen drin: die Hallenbäder in Rheinhausen, Rumeln-Kaldenhausen und Großenbaum sollen geschlossen werden, Gebühren und Eintrittsgelder erhöht sowie Zuschüsse für Theater und andere Kultureinrichtungen gekürzt werden.

Jetzt müssen wir von der Politik entscheiden wie wir damit umgehen, natürlich werden wir diese Vorhaben der Verwaltung so nicht einfach durchgehen lassen, aber welche Sparalternativen haben wir sonst?! Sicher werden sich auch noch andere Sparmöglichkeiten finden lassen um dafür im Kinder- und Jugendbereich Streichungen zu verhindern! Allerdings wird das mit aller Wahrscheinlichkeit nicht ausreichen um schmerzhafte Kürzungen zu verhindern.

Ich bin ja inzwischen auch der Ansicht, dass die Stadt besser Anteile an Unternehmen und sogar städtische Gesellschaften besser verkaufen sollte um Einschnitte im Jugendbereich zu verhindern und Zinsen zu sparen! Wieso soll die Stadt auch ein Krankenhaus besitzen?! Mir sind die Bibliotheken und Sportvereine wichtiger!!!

Aber das wird in den nächsten Wochen sicher noch einige Diskussionen auslösen, unverantwortlich finde ich es nur wenn SPD und Linke einfach alles ablehnen ohne Alternativen zu formulieren. So wie es aussieht gibt es leider auch bei den Grünen den Trend zum bequemen Nein-Sagen. Wenn diese Bequemlichkeit mehrheitsfähig werden sollte können wir uns später bei diesen Leuten dafür bedanken wenn der Sparkommissar aus Düsseldorf kommt und alle freiwilligen Leistungen streicht, also keine Bibliothek, kein Bad und kein Theater mehr aufbleibt!

Werbeanzeigen

77 Antworten to “Duisburg — was wird aus meiner Heimatstadt???”

  1. Tenrix Says:

    Ich bin ja inzwischen auch der Ansicht, dass die Stadt besser Anteile an Unternehmen und sogar städtische Gesellschaften besser verkaufen sollte um Einschnitte im Jugendbereich zu verhindern und Zinsen zu sparen! Wieso soll die Stadt auch ein Krankenhaus besitzen?! Mir sind die Bibliotheken und Sportvereine wichtiger!!!

    Und als nächsten werden die Stadtwerke wie der Sportplatz Haesen als Tafelsilber der Stadt verscherbelt.

    Die Gemeinschaft der Ratsleute lebt immer noch im Wahn von zwei Aktenordnern zum Haushalt Duisburg 2010. Hier wird Mangel verwaltet, statt nach Chancen zu suchen.

    Den Ratleuten wird dringlich empfohlen, die Haushaltreden von Oberbürgermeister Adolf Sauerland und Stadtkämmerer Langner zu sehen. Beide verlangen Gerechtigkeit von Bund und Land bei der Finanzierung der Stadt Duisburg: Konnexitätsprinzip. Und keiner der Ratsleute unterstützt sie.

    In Duisburg wütet immer noch der rüge Reviergeist des fünfzigjährigen Vierten Reich des Regionalsozialismus. „Gib den Ratsleute zwei Aktenordner, damit sie beschäftigt sind und ja nicht über Lösungen nachdenken.“

    Die Linke in Duisburg hatte vor einer Weile ein Online-Petition in Hamborn gemacht: Konnexität. Sie wollte eine gerechte Finanzierung der Stadt Duisburg. Leider war der Zuspruch nicht groß.

    Derweil lassen die Land- und Bundestagsabgeordneten der SPD ihre Heimat Stadt Duisburg ausbluten.

    Bürger, Recht Euch an der Politik! Unterstützt Duisburg. Boykott der Landtagswahl NRW 2010.

    Macht den Parteien im Rat der Stadt Duisburg Dampf, sich für Lösungen einzusetzen, statt nach SPD-mäßig sozialisierter RevierProllArt nur den Mangel zu verwalten.

    • Easy Says:

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

      rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Du schreibst nur blödsinnige Kommentare und machst Stunk!

        Und wieviele Namen benutzt du eigentlich schon, du kleiner Heckenschütze???

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Ähh, bist du vielleicht ein wenig blöd?

        Ich habe was dagegen wenn sich jemand nur mit Parteiwerbekommentaren unter verschiedenen Namen hervortut. Das habe ich auch schon öfters gesagt!

        Demnächst lösche ich alle sinnfreien Kommentare!

  2. KleinerSchelm Says:

    Zunächst einmal herzlichen Glückwunsch dazu, dass du es geschafft hast in den letzten 14 Tagen als Ratsherr keine Zeitung zu lesen! Für mich unverständlich, wie man die Sparpakete, die in keiner Zeitung vergessen wurden, nicht bemerken konntest. Ob dich das nun als Ratsherr disqualifiert steht aber auf einem anderen Blatt!

    „Und da stehen nun auch ziemlich harte Sparmaßnahmen drin: die Hallenbäder in Rheinhausen, Rumeln-Kaldenhausen und Großenbaum sollen geschlossen werden, Gebühren und Eintrittsgelder erhöht sowie Zuschüsse für Theater und andere Kultureinrichtungen gekürzt werden.“

    Damit du nicht wieder aus allen Wolken fällst: Rheinhausen-Mitte, Rumeln-Kaldenhausen sind schon zu, es geht nur noch um Friemersheim, das soll auch noch geschlossen werden!

    Aber in einer der letzten Diskussionen hier hast du doch erklärt das Rheinhausen ein neues Hallenbad bekommt und alle Rheinhauser zufrieden sein sollen? Wieso regst du dich nun darüber auf?! Irgendwie heute so morgen anders, übermorgen ganz anders!

    Super finde ich den Übergang dazu, dass SPD und Linke ja super unverantwortlich sind, weil die ja gegen die Schliessung der Bäder sind! Und du?

    Man man man lies doch bitte mal durch bevor du hier schreibst, du wiedersprichst dir die ganze Zeit selbst? Ich vermisse deine Alternativen zu den Sparmasnahmen! Oder sollen die von der SPD bzw. den Linken ausgearbeitet werden?

    Die Bibliothek kommt doch in dein Stadtfenster, oder? Ist denn da nun die Finanzierung durch? Was ist denn mit der Bibliothek die du haben willst, ist damit die im Stadtfenster gemeint? Oder gibt es da nun Alternativen von dir zu?

    Mach doch mal Butter bei die Fische und nicht nur so erschreckt tuen!

    • rai30 Says:

      @ „KleinerSchelm“

      Du solltest auch mal langsam lesen lernen!

      Ich habe schon vor Wochen auf bevorstehende Kürzungen hingewiesen. Jetzt sind auch Beschlussvorlagen gekommen, damit ist die Sache jetzt offziell!

      Auf die Berichte der SPD-Propagandablätter WAZ/NRZ gebe ich nichts! Im Übrigen schreibst du ziemlichen Mist. Die Bibliotheken sind mehr als nur eine und bleiben es auch! In Rheinhausen wird bald ein neues Bad eröffnet, ob die Leute damit zufrieden sein werden weiß ich nicht, du verlangst von ihnen dass sie es nicht sind um deinen Wahlkampf weiterzuführen.

      Ach ja, was für ein seltsames Verständnis von Verantwortung hast du eigentlich? SPD/Linke und abtrünnige Grüne lassen mit ihrer Mehrheit im Rat einfach den ganzen Haushalt scheitern und machen nur bequemes Nein-Sagen, aber mal etwas arbeiten und für die Bürger tun ist nicht drin.

      Und wenn SPD/Linke und abtrünnige Grüne den Sparkommissar nach Duisburg zum totalen Kahlschlag einladen dann brauchen sie natürlich keine Verantwortung zu tragen!

      Hier machen gewisse Leute nur Wahlkampf und schaden vorsätzlich der Stadt und gaukeln auch noch unverschämterweise den Bürgern vor sie würden ihnen helfen. Das ist nicht nur unverantwortlich sondern auch Verrat am Gemeinwesen, dem man als Politiker gegenüber verpflichtet ist!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • kleinerSchelm Says:

        @ Rai

        Entschuldigung, mir war nicht klar, dass du erst einmal hier Interna veröffentlichst und jetzt erst die offiziellen Vorlagen! Du brauchst dann aber nicht so zu tun, als ob du aus allen Wolken fällst!

        Wie sehen denn deine Sparvorschläge nun konkret aus? Wird es Einsparungen bei den Bädern im Westen geben? Was ist mit dem Bad in Friemersheim? Oder Rumeln? Wird das Bad in Rheinhausen, nachdem der OB für sein Walsum die Mitarbeiter abgezogen hat, noch einmal eröffnet oder wird das neue irgendwann eröffnet? Wird die DAL die Vorschläge vom OB unterstützen und diese Bäder schließen?

        Wie sieht es aus mit den Schulen? Wird die Berufsschule in Rheinhausen geschlossen?

        Schreib doch bitte mal konkret welche Sparmaßnahmen vom OB du unterstützen wirst und welche Sparmaßnahmen du selbst einbringen willst? In welche Richtung soll das alles gehen?

        Wie sieht es mit dem Stadtfenster aus? Bist du immer noch dafür? Was ist mit den kostenlosen Mittagsessen an den Ganztagsschulen? Steht ja im Wahlprogramm, aber wie sieht es jetzt aus?

        Ich lese hier immer nur SPD/Linke machen das falsch oder gar nichts oder die sind alles schuld oder…

        Wir wollen nun einmal konkrete Dinge lesen oder willst du dich die nächsten 5 Jahre weg ducken?

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Dein ständiger SPD-Wahlkampf ist nur nervig und zeigt vor allem, dass es dir nicht wirklich um die Sache geht!

      • rai30 Says:

        @ „KleinerSchelm“, Easy, Gramb…. und diverse andere Scheinidentitäten

        Der nervige SPD-Wahlkampf wird hier nicht mehr länger geduldet. Ich werde alle SPD-propagandistischen Kommentare von nun an löschen!

        Ich stelle mich gerne einer sachlichen Diskussion, aber Werbung für die Verursacher der Misere in Duisburg dulde ich nicht mehr!


  3. […] Kinder Duisburg sind unsere Zukunft By jakobswege KOM‘MA ist über die Kürzungen im Haushaltsplan tief besorgt und möchte daher die Vertreter aller im […]

  4. Beobi Says:

    @ rai30

    Ich kann hier keine „SPD-Propaganda“ erkennen, wohl aber konkrete Fragen, nach Deiner politischer Arbeit und Deinen bzw. den DWG-Streich-Vorschlägen.

    Ach ja, Du bist ja „parteilos“, deshalb glaubst Du auch keine inhaltlichen Antworten geben zu müssen, obwohl Du in einer Fraktion im Stadtrat sitzt. Oder hast Du/Ihr gar keine?

    Bemerkenswert ist allerdings Dein neues Verständnis von Meinungsfreiheit:

    „Der nervige SPD-Wahlkampf wird hier nicht mehr länger geduldet. Ich werde alle SPD-propagandistischen Kommentare von nun an löschen!“

    • kleinerSchelm Says:

      Wir warten noch auf die DAL-Propaganda, also mal Butter bei die Fische! Einfach mal deine Meinung dazu schreiben? Oder willst du nicht das diese öffentlich wird?

      • rai30 Says:

        @ SPD-Funktionär „KleinerSchelm“

        Ich schreibe schon die ganze Zeit meine Meinung hier!

        Natürlich will ein SPD-Propagandist wie du lieber stänkern als inhaltlich diskutieren, aber dass werde ich nicht mehr hier stehen lassen!

    • rai30 Says:

      @ Beobi

      Da bist du ja wieder! Du wolltest doch nie wieder in diesem Blog mitdiskutieren!

      Aber gut, ich freu mich trotzdem! Zunächstmal habe ich bereits einige inhaltliche Positionen bezogen: ich will mit meiner Fraktion auch Schließungen und Streichungen im Kinder- und Jugendbereich verhindern so gut es geht. Dafür arbeiten wir systematisch den Haushalt durch auf der Suche nach alternativen Sparvorschlägen.

      An der Summe, die eingespart werden muss kommen wir nicht vorbei, auch wenn SPD/Linke, also deine Fraktion, in der Öffentlichkeit so tun als ob man einfach nur Nein-Sagen und nach Hilfe von außen schreien müsste um die Haushaltsprobleme der Stadt zu lösen.

      Dieser Haushalt ist ein ziemlich dicker Brocken, da gibt es eine Menge zu lesen, aber wir haben schon einige Alternativvorschläge gefunden um an anderer Stelle Streichungen zu verhindern!

      Aber das werden wir als Fraktion in den nächsten Wochen veröffentlichen, dann werde ich das auch hier konkret erläutern. Aber natürlich wird erst die DWG-Fraktion darüber beschließen! Dem will ich nicht vorgreifen!

      Ich fände es ja mal interessant wie die SPD/Linke ihrer Verantwortung für die Stadt gerecht wird und eigene Sparvorschläge und Konzeptionen vorlegt!!!

      Nur Nein-Sagen und auf Populismus machen ist zu wenig!

    • jakobswege Says:

      Zuerst einmal muss ich die Ratsfraktion von Beobi – Die LINKEN Duisburg – für den schönen Antrag im Kulturausschuss zur Alten Feuerwache loben. Das ist lösungsorientiert.

      Zum Anderen müssen wird nach 6 Jahren Erfahrung – anfangs beim HBN-Internetforum, dann beim Stadtteil-Blogging und später auch bei Strukturen wie Duisboard.de erkennen, dass sich diese Medien bei kontroversen Positionen nicht zum Argumentieren eignen.

      Denn selbst duisboard.de streicht Meinungen auf deren Stallgeist zusammen. Wissenschaftlich nennt man das ‚gemeinsame Teilabschnitte des Wahrnehmungshorizontes‘.

      Der Rhein-Blog (Rhein-Zeitung) funktioniert ganz gut. Dort sind Themen so gewählt, dass die vertretene Position die Ja-Sager anlockt.

      Die Blogs – so wie wir das Stadtteil-Blogging in Homberg begonnen haben – eignen sich, kontroverse Meinungen im Vergleich zum gängigen Ruhr- und MainStream in einem neuen Info-Kanal zu verbreiten.

      In den Kommentaren der Blogs ist Argumentieren nur sehr eingeschränkt möglich. Zudem ist unsere Situation in Homberg einfach durch die geschichtliche Entwicklung bis in die Jetzt-Zeit zu sehr verfahren.

      Aus diesen Erfahrungen heraus gibt es neue Impulse aus Homberg, mit neuen Strukturen das zu verbessern. Interessierte aus einer Großstadt des Reviers, Berlin und Bonn wollen daran interregional mitarbeiten. Mal schaun, ob´s gelingt.

      Der erste Schritt in einem Projektmanagement für ein besseres Homberg ist vollzogen: Es gibt alternative Information – so vielfältig sie dargestellt werden. Da hat Homberg einen kulturellen Schatz ausgegraben und wiederbelebt. Er ist im fünften Lebensjahr noch etwas wacklig.

      Das jedenfalls wird in einer ersten Annäherung so dargestellt: ‚Wir sind Tratsch Juwel‘ und ‚Tratsch Juwel 2‘

      Und deshalb freue ich mich mit Die Linke Duisburg und der DWG auf neue Chancen durch Lösungsorientierung statt Mangelverwaltung.

      Dazu gehört natürlich auch, wie es Roland Busche heute in der Bezirksvertretung machte, erstmal kräftig gegen alles zu sein, um Fehlentwicklungen aufzuhalten. Chancen aufzuzeigen und sich dafür einzusetzen ist für den geknechteten Der Westen Duisburg mit seinen Wunden bisher noch eher ungewohnt: Zielorientierte Zusammenarbeit bei aller Vielfalt der privaten politischen Gesinnung und Interessen.

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

  5. Beobachter Says:

    Was geht denn hier ab? Der gute alte Herr Grün versucht nun Politik zu machen? Das sieht ja hier aus, als wenn der OB diesen Blog schreiben würde, für die Schliessung der Bäder in Rheinhausen, Friemersheim, Rumeln und natürlich für die Loveparade! Die ganzen hippen Raver in Duisburg, selten so ein Spektakel gesehen!

    Achtung das ist keine SPD-Propaganda – nicht jede Ant-CDU-Propaganda ist gleich SPD-Propaganda 😉

    Immer schön locker bleiben!

  6. Pulitzer Says:

    Herr Grün, Ihre Einstellung zu Meinungs- und Versammlungsfreiheit schockiert mich. Ich finde es bedenklich, missliebige Kommentare einfach zu löschen, obwohl diese keineswegs gegen die netiquette verstoßen.

    Genauso bedenklich empfinde ich Ihre Einstellung zu Demonstrationsverboten.

    • rai30 Says:

      @ Pulitzer

      Versammlungsfreiheit? Demonstrationsverbote?

      In welchem Film spielen Sie denn gerade mit???

      In meinem Blog habe ich das Recht zu bestimmen welche Kommentare stehen bleiben und welche nicht. Und SPD-Propaganda will ich hier nicht haben!!!


  7. […] Homberg 2010 lässt die Woods raus By jakobswege Der Kulturhauptstadtteil RUHR.2010 – Homberg, die Stadt im Grünen zeigt sich von seiner besten Seite. Als Beitrag zu RUHR.2010 lässt der Stadtteil kulturell die Woods raus. […]

  8. rai30 Says:

    In der BV-Sitzung am Donnerstag wurde leider ziemlich deutlich, dass die Damen und Herren von der SPD/Linken und den Grünen nicht bereit sind an sich selbst zu sparen!

    Die Reduzierung der Bezirksvertretungssitze wurde rundweg abgelehnt! Leider ist die örtliche Politik mehrheitlich nicht in der Lage mit gutem Beispiel voranzugehen wenn es ums Sparen geht!!!

    • HombergerBürger Says:

      Hallo Herr Grün,

      der Vorschlag scheint ja schon von der DAL gut durchdacht zu sein, wie würde denn eine Verringerung der Sitze aussehen? Wie viele Sitze würden wegfallen und was für das an Kosten einsparen?

      Wie viel bekommt denn ein Bezirksvertreter bzw. ein beratendes Mitglied der Bezirksvertretung Homberg?

      Danke schon einmal für diese Informationen!

    • rai30 Says:

      @ HombergerBürger

      Zunächstmal muss man sagen, dass bei den politischen Vertretungen in Duisburg nicht allzuviel Geld einzusparen ist!

      Die Gesamtkosten aller politischen Organe in dieser Stadt belaufen sich jährlich bei ca. 3,5 Millionen EURO!

      Die Reduzierung der Mandate in den Bezirksvertretungen und auch im Rat der Stadt ist also vor allem eine symbolische Maßnahme um den Bürgern zu zeigen, dass auch die Politik bei sich selbst spart. Zudem ist die Zahl der Mandatsträger bei sinkender Bevölkerung auf mittlere Sicht sowieso nicht mehr zu halten!

      Geplant ist die Zahl der Sitze in den Bezirksvertretungen von 19 auf 15 zu reduzieren, im Rat der Stadt von 74 auf 68!

      Ebenso sollen auch die Sitzungsgelder gekürzt werden.

      Auch wenn ich als Ratsmitglied selbst betroffen bin halte ich diese Maßnahmen für richtig! Wie könnten wir als Politik auch von den Bürgern verlangen, dass sie Streichungen akzeptieren müssen wenn wir selbst nicht auch verzichten?!

  9. Easy Says:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

    rai30 ————————

    • rai30 Says:

      @ Easy

      Zu diesem dämlichen Wahlwerbekommentar muss man nichts sagen! Die Bürger wissen schon was von einer verlogenen SPD in Duisburg zu halten ist, die nur jammert und behindert, und alles tut um nicht bei sich selbst zu sparen.

      Die Kürzung der Fraktionszuschüsse wollten diese werten Damen und Herren verhindern genauso wie sie alle Einsparungen bei Mandatsträgern verurteilen. Sparen sollen nur die anderen. Für solche Heuchler wirbt hier der anonyme SPD-Funktionär „Easy“!!!

      Ach ja, die SPD hat es auch fertiggebracht am Samstag mal eben ca. 5000 EURO aus dem klammen städtischen Haushalt für eine völlig überflüssige Sondersitzung des Rates zu vergeuden damit sie ihren destruktiven Wahlkampf in dieser Stadt weiter intensivieren kann!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Weil sie nichts Neues brachte! Der Antrag der FDP war für den 22.03. vorgesehen, bevor die SPD dann auf die Idee kam ihn abzukupfern und eine Sondersitzung zu fordern!

        Für die 5000 EURO, die diese Sondersitzung kostete hätte die Stadt auch was sinnvolles tun können!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Jetzt schieb die Schuld mal nicht auf den OB! Die SPD wollte unbedingt die Sondersitzung haben!!!

        Die Genossen konnten nicht noch 4 Wochen warten bis zur nächsten regulären Sitzung des Rates. Und manche Sponsoren wollen nicht vor Vertragsschluss öffentlich genannt werden!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

  10. Beobi Says:

    @rai

    Bemerkst Du Deinen Realitätsverlust eigentlich?

    Die 20%ige Fraktionszuschuss-Erhöhung wurde von der CDU und Sauerland – vor der Komm.-Wahl 2009 – eingebracht, weil sie nach der Wahl Sitzverluste befürchteten. Und zwar OHNE Nachweis des tatsächlichen Bedarfs.

    DIE LINKE hat darauf hin 2008 die Komm.-Aufsicht in D’dorf angerufen und recht bekommen. Das Gleiche Spiel 2009.

    Darauf hin wurde Deinem Lieblings-OB die Erhöhung untersagt, und er musste die höhere Zahlung ab Jan. 2010 (sofort) einstellen.

    Schön aber, dass Du für die Verringerung der Ratssitze ab 2014 – vorher würde das nämlich nicht in Kraft treten können – eintritts. Bis dahin bist Du sicher in der CDU und die DWG wäre dann nicht mehr im Rat, weil es der Einführung der 5%-Hürde auf komm. Ebene durch die Hintertür gleichkommt.

    Und wenn Du bei den Politikern kürzen willst, warum fängt die DWG hier nicht bei sich selbst an und verzichtet auf das legale Konstrukt einer zusammengewürfelten Fraktion. Eure Fraktion kostet den Steuerzahler immerhin 120.000 EUR pro Jahr!

    • Easy Says:

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

      rai30 ————————

      • Beobi Says:

        @ Easy

        Hier geht es nicht um „Anschuldigungen“, hier geht es um Tatsachen. Im Übrigen steht das alles in GO (Gemeindeordnung NRW) und in der Hauptsatzung der Stadt bzw. kann im Ratsinfo nachgeprüft werden.

        Als Fraktion erhält die DWG von der Stadt DU bei 3 Rats-Mitgliedern pro Monat ca. 9.800 EUR zur Errichtung und Aufrechterhaltung einer Fraktions-Geschäftsstelle.

        Einzelmitglieder des Rates, so wie Krebs (JuDu vorm. JungeUnion/CDU), Hagenbuck (SGU vorm. Ex-SPDler) und Grün (DAL) – so wie es die WählerInnen bei der Wahl entschieden hatten – hätten keinen Anspruch auf Fraktionszuschüsse.

        Darüber hinaus erhält ein Fraktionsvorsitzender ca. 900 EUR mtl. als Aufwandsentschädigung plus 17 EUR für jede Sitzung plus Fahrgeld.

        „Normale“ Ratsmitglieder erhalten eine mtl. Aufwandsentschädigung von ca. 500 EUR plus 17 EUR für jede Sitzung plus Fahrgeld.

        Ausschuss-Mitglieder, die keine Ratsmitglieder sind, erhalten pro Sitzung eines Aufwandsentschädigung von 35,60 EUR plus Fahrgeld.

      • Easy Says:

        Dann verstehe ich Herrn Grün natürlich warum der nun eine andere Politik machen will, als vor der Wahl versprochen! Nun gilt es natürlich seine eigenen Pfründe zu sichern! xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        —- Ich dulde hier keine Verleumdungen! Schon gar nicht von anonymen SPD-Funktionären wie „Easy“ und anderen diversen Scheinidentitäten!

        rai30 ————–

    • rai30 Says:

      @ Beobi

      Finde dich endlich damit ab, dass sich die Wählergemeinschaften der DAL, des JUDU und der SGU zu einer Gemeinschaftsfraktion zusammengefunden haben! Der ständige Versuch uns schlecht zu schreiben nervt nur noch! Ideologen wie du können wohl nur in Links-Rechts-Schemata denken.

      Im Übrigen kostet die Linksfraktion dem Steuerzahler viel mehr Geld und betreibt auch ziemlich realitätsferne Politik!

      Und deine Freunde von der SPD sind diejenigen, die Einsparungen bei den Fraktionszuschüssen und die Verringerung der Mandate verhindern wollen!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Sparen kann die SPD doch gar nicht!

      • Beobi Says:

        @ rai

        Finde Du Dich damit ab, dass wir nun seit über 10 Jahren in Fraktionsstärke gewählt wurden; im Gegensatz zu Euch.

        Es spricht nichts gegen FRAKTIONS-Zuschüsse für eine Geschäftsstelle, nur sollte man dann auch als Fraktion mit der entsprechenden %-Zahl gewählt worden sein. Ihr seid übrigens ja nur im Rat, weil es auf komm. Ebene keine 5%-Hürde mehr gibt. Selbst für die BV-Homberg hat’s nicht gereicht.

        Ich weiß sehr wohl, dass auch die SPD 2008 für die Erhöhung der Zuschüsse gestimmt hat, übrigens aus den gleichen Gründen wie die CDU/FDP/GRÜNEN.

        Bemerkenswert ist, dass Du nun jede Politik als realitätsfern bezeichnet, wenn sie anders ist als Deine so favorisierte CDU-Politik.

        Lächerlich ist, dass Du mich als SPD-Freund bezeichnest. Mein OV und ich haben den Kooperationsvertrag in der BV vehement abgelehnt! Ich bin der Letzte, der mit den Spezialdemokraten was zu tun haben will; übrigens wie mit allen Opportunisten.

      • rai30 Says:

        @ Beobi

        Drehe es wie du willst: du bist mit der SPD in einem Bündnis! Und deine Bündnispartner sind wie du weißt für den ganzen Schlamassel in dieser Stadt auch verantwortlich!

        Früher hättest du das wahrscheinlich auch so gesehen, aber jetzt musst du dich selbst opportunistisch verhalten und schön die SPD unterstützen in ihrem Versuch wieder die alte Macht zu restaurieren!

        Übrigens habe ich auch früher schon gesagt, dass die Stadt gezwungen ist zu sparen und unter dem Druck der Bezirksregierung steht was alle Haushaltsfragen angeht.

        Die Realität zu akzeptieren hat absolut nichts mit irgendwelchen Parteizugehörigkeiten zu tun. Ich bin seit 2004 parteilos, und das aus Überzeugung!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Im Wahlprogramm stehen politische Schwerpunkte drin wie die Sprachförderung und Bildungschancen allgemein. Das gilt auch weiter, und daran arbeiten wir auch weiter!

        Sparen ist übrigens kein Selbstzweck, es ermöglicht städtisches Handeln!

  11. Beobi Says:

    Auch unsere Ratsfraktion ist in keiner Kooperation! Wir entscheiden in der Sache und nach Inhalten. Das nimmst Du für Deine DWG, die ständig mit der CDU/FDP und dem braunen Rand BU stimmt, auch in Anspruch.

    Das Du hier für Sprachförderung eintrittst, ist löblich; aber wie rechtfertigst Du dann, dass ausgerechnet die Sprachföderung gestrichen werden soll? Was gerade für unseren Bezirk geradewegs die Probleme im Hochhausquartier/sozialer Brennpunkt weiter verstärkt.

    • rai30 Says:

      @ Beobi

      Ihr steckt voll in der Kooperation mit der SPD, sonst wärt ihr gar nicht in die vielen städtischen (gut dotierten) Aufsichtsräte der Unternehmen gekommen! Also spielt nicht die großen Moralapostel!

      Du weißt wohl nicht, dass deine Fraktionskollegen überall frohlocken, dass sie bald mit der SPD zusammen die Macht in Duisburg übernehmen könnten!

      Und im Übrigen haben wir als DWG schon oft mit wechselnden Mehrheiten/Minderheiten gestimmt. Sogar für Anträger der Linken!

      Also hör endlich auf deine falschen Anschuldigungen zu verbreiten!

    • rai30 Says:

      @ Beobi

      Übrigens setzen wir uns auch gegen Kürzungen im Bereich der Sprachförderung ein!

  12. Beobi Says:

    @rai

    Wir sind in den Aufsichtsräten auf Grund unseres Wahlergebnisses von rd. 8 %.

    Welche Ausschüsse hat Euch denn die CDU „geschenkt“ für Euer Fraktions-Konstrukt und Wohlverhalten?

    A propos Sprachförderung, dann kann die DWG ja am 22.3. gegen die Kürzung in diesem Bereich abstimmen.

    Wir werden sehen.

    Im Übrigen agierst Du hier ständig mit Anschuldigungen, im Gegensatz zu mir, kannst Du die Deinigen nicht beweisen.

  13. rai30 Says:

    @ Beobi

    Lenk hier doch nicht ab! Durch euer Bündnis mit der SPD habt ihr die Aufsichtsratsposten bekommen! Jeder kann das Ratsprotokoll vom 16.11.09 im Ratsinformationssystem herunterladen und nachlesen wer da mit wem Bündnisse geschlossen hat! Die DWG-Fraktion hat dazu mit der FDP eine Listenverbindung an dem Tag abgeschlossen.

    Das kann man alles nachlesen!

    Es macht also keinen Sinn hier das Bündnis zwischen SPD und Linken zu leugnen oder irgendwelche Märchen zu verbreiten!

    • Easy Says:

      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
      xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

      ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

      rai30 ————————

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Lesen ist nicht deine Stärke! An dem Tag, also am 16.11.2009, haben wir mit der FDP eine Listenverbindung geschlossen.

        Im Übrigen kooperieren wir mit allen demokratischen Parteien, der Politikansatz der DWG-Fraktion ist ein pragmatischer!

        Angesichts der dramatischen Haushaltssituation sind ideologische Schlachten und parteitaktische Blokaden nur schädlich für unsere Stadt!

        Nebenbei bemerkt sollte man nicht alles für bare Münze nehmen was die NRZ schreibt. Oder hat die NRZ vielleicht auch mal erwähnt, dass so eine Ratssitzung auch Folgekosten hat wie zum Beispiel Überstunden für das Personal im Rathaus?!

      • Easy Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

        rai30 ————————

  14. Beobi Says:

    @ rai

    Aha, DIE LINKE hat ein Bündnis, während die DWG ordnungsgemäß eine Listenverbindung mit FDP und CDU eingeht.

    Das ist Deine Demagogie, Listenverbindung hier, Bündnis dort.

    Natürlich gab es Listenverbindungen schwarz-gelb-bunt hier und rot-rot-grün dort, das ist politisches Tagesgeschäft. Ohne Listen und Kooperationsvertrag hatten sich die GRÜNEN selbst rausgekickt, da sie mit uns um die Sitze hätten losen müssen. Davor hatten die GRÜNEN „Schiss“, nicht wir.

    Als Einzelvertreter wärt Ihr in keinem Ausschuss und erst recht nicht in einem Aufsichtsrat. Auch ein Grund, warum Ihr eine bunte Fraktion geworden seid, neben den Fraktionszuschüssen.

    Mit rd. 8 % haben wir auch so Anspruch auf Aufsichtsratsmandate, in den Ausschüssen sind wir seit 10 Jahren. Unsere Aufsichtsräte spenden ihre Aufwandsentschädigungen!

    Aber mach‘ ruhig weiter, Deine schwarz-weiß Denke kennt sowieso Jedermann in Homberg – CDU/FDP/DWG plus BU gut, SPD/GRÜNE und nun auch DIE LINKE schlecht.

    Deshalb ist mit Dir seit der Wahl auch keine ergebnisoffene Diskussion mehr möglich.

    • rai30 Says:

      @ Beobi

      Als Parteisprecherin der Linken hast du natürlich eine sehr selektive Wahrnehmung der Wirklichkeit. Aber es ist für jedermann deutlich sichtbar, dass ihr ein Bündnis mit der SPD und dem Egomanen Brandt auf Dauer geschlossen habt! Es geht nicht um kurzfristige Listenverbindungen!

      Ihr habt zusammen mit der SPD in aller Öffentlichkeit um ein dauerhaftes Bündnis mit den Grünen geworben.

      Die DWG-Fraktion wirbt um eine Zusammenarbeit aller demokratischen Parteien jenseits des üblichen Lagerdenkens.

      Leider ist das für manche Ideologen wohl leider nicht zu verstehen, die lieber das städtische Leben vor die Wand fahren anstatt auch mal pragmatisch mit Andersdenkenden nach Lösungen zu suchen!

      Überhaupt ist ein simples Freund-Feind sowie schon extremes Schwarzweiß-Denken dein Problem, Beobi!

      • Easy Says:

        @RAi

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——- Die DAL ist keine Partei und hat auch keinen Parteisprecher! Und alle dümmlichen Propagandakommentare von „Easy“ werden jetzt gelöscht!

        rai30 ———

      • rai30 Says:

        @ Easy

        Du als kleiner anonymer und nutzloser SPD-Heckenschütze hast natürlich eine sehr selektive Sichtweise der Wirklichkeit und eine bösartige Propagandataktik drauf!

        Deswegen nehme ich deinen Blödsinn auch nicht mehr ernst und lösche alle deine dümmlichen Kommentare!!!

  15. Easy Says:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

    rai30 ————————

  16. Easy Says:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

    rai30 ————————

  17. Easy Says:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ——- Alle dümmlichen Propagandakommentare eines „Easy“ werden nun gelöscht und auch in Zukunft nicht mehr in diesem Blog geduldet!

    rai30 ——-

  18. Raine Wurst Says:

    Schätze Rai ist auf Schicht, sonst wäre Easy schon geixt.

    Easy, ich stimme dir zu! Wer hier schwarz/weiß denkt, zeigt ja schon die Farbwahl des Stoerenfried-Blogs.

    Frei schreiben für Homberg gilt in diesem schwarzen Loch nur noch für us Rai zu Sauerlands Gnaden.

    Ich finde den Blog dennoch Klasse, da sich hier jeder eine Meinung zum Ratsherren Grün bilden kann.Herr Grün schreibt so erfrischend subjektiv, das liebe ich.

    • rai30 Says:

      @ Grambusch alias „Easy“, „StarkerTobak“ und andere Scheinidentitäten

      Ich dulde diese Verarsche mit verschiedenen Namen hier Parteipropaganda und persönliche Angriffe zu verbreiten nicht mehr!

  19. jakobswege Says:

    Aber als jakobswege war es doch vor der Wahl gewünscht die Linken hier unter derem Nick schlecht zu machen, oder?

    Darf ich denn wenigstens als jakobswege weiterhin hier posten?

    PS: wenn du alle meine Scheinidentitäten löschen würdest, würdest du merken, dass fast nur wir uns in den letzten Monaten hier unterhalten haben 😉 War aber trotzdem ganz lustig, oder?

  20. asc Says:

    Zitat jakobswege
    „wenn du alle meine Scheinidentitäten löschen
    würdest, würdest du merken, dass fast nur wir uns in den letzten Monaten hier unterhalten
    haben War aber trotzdem ganz lustig, oder?“

    Sie finden das lustig? Das deutet doch eher auf
    eine massive Verhaltensstörung.

    Als regelmäßiger Leser dieses Blogs drängt sich
    mir der Verdacht auf, dass es einige Leute gibt,
    die es nicht verkraften, dass Herr Grün nun im
    Stadtrat ist und die Politik mitgestaltet.
    Und in der Tat: die Postings sind erfrischend subjektiv, und das ist ein guter Grund sie zu lesen gerade weil sie sich vom sonst üblichen bürgerfernen Parteisprech abheben.

  21. jakobswege Says:

    @ asc

    „Und in der Tat: die Postings sind erfrischend subjektiv, und das ist ein guter Grund sie zu lesen gerade weil sie sich vom sonst üblichen bürgerfernen Parteisprech abheben.“

    Kommt darauf an wie man subjektiv definiert. Wenn ich hier im Blog lese, dann lese ich nur OB Sauerland super, egal ob der Geschwistergebühren bei den KiTas einführt und SPD immer schlecht, auch wenn da manchmal gute Ansätze bei der SPD sind. Ist das das subjektiv was sie meinten? Und abheben von den üblichen bürgerfernen Parteigesprächen soll sich der Blog hier? Wie ist das genau zu verstehen? Genau hier werden doch Versprechungen vom Sparen gemacht und dabei wird kein konkreter Vorschlag gemacht, wenn das nicht bürgerfern ist was dann? Ach ja und alles was die Linken und die SPD im Bezug auf Sparen machen ist schlecht 😉

    Kann es eigentlich sein, dass „Raine Wurst“ das subjektiv ironischgemeint hat? Oder haben Sie das auch so gemeint?

    • rai30 Says:

      @ jakobswege

      Bisher haben SPD/Linke noch keinen einzigen alternativen Sparvorschlag vorgelegt!

      Und im Übrigen habe ich auch kein Problem mit Kritik, aber ständige Parteipropaganda verbunden mit andauernden persönlichen Angriffen dulde ich hier nicht weiter!

      Das habe ich mir lang genug angesehen!

      • jakobswege Says:

        Du hast doch auch noch keinen alternativen Sparvorschlag gemacht? Warum solltest du so verfahren und die anderen nicht? Sich einfach nur hinstellen und auf die anderen zeigen bringt uns in Duisburg nicht weiter!

        Das ist keine Parteipropaganda, sondern Kritik, damit du das nicht in den falschen Hals bekommst!

      • rai30 Says:

        @ jakobswege

        Ich würde mal langsam aufmerksam lesen lernen! Ich habe deutlich geschrieben, dass ich für Kürzungen in der Verwaltung und den Verkauf von städtischen Anteilen bin um dafür Streichungen im Kinder-, Jugend- und Bildungsbreich zu verhindern!

        Auch bin ich dafür, dass die Politik auch bei sich selbst spart, also Verringerung der Mandate und Sitzungsgelder!

        Ebenso sollen Bund und Land auch stärker in die Pflicht genommen werden um die Aufgaben zu finanzieren, die sie auf die Kommunen abgewälzt haben!

        Im Bereich der Sprachförderung hatte der OB auch Erfolg und beim Land eine Aufstockung der Mittel aushandeln können! So dass jetzt dort nicht gestrichen werden muss.

        Man kann auch ohne große Show a la SPD/Linke was erreichen!

      • jakobswege Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ——– Auch “Easy” unter anderem Namen wird hier nicht geduldet! Wahlkampfpropaganda gibt es bei “derwesten.de”, da können solche Propagandisten ihren Müll los werden!

        rai30 ———

      • jakobswege Says:

        xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

        ———— Auch unter anderem Namen wird hier ein „Easy“ mit seiner Wahlkampfpropaganda nicht mehr geduldet!

        rai30 ——–

      • Günter Blei Says:

        Hallo Herr Grün,

        oben schreiben Sie die die Reduzierung der Mandate in den Bezirksvertretungen und auch im Rat der Stadt ist eine symbolische Maßnahme um den Bürgern zu zeigen, dass auch die Politik bei sich selbst spart.
        Unten schreiben Sie dann, dass genau dieses Ihr konkreter Sparvorschlag ist.

        Wenn da nun nicht viel zu holen ist, warum soll das denn dann umgesetzt werden? Wie viel Geld dabei gespart wird, kann ich hier auch nicht finden?

        Wie soll denn bei Projekten gespart werden? Wir hier in Homberg haben nichts von einer ’schönen‘ Innenstadt! Wie sieht denn die Einstellung der DWG bei den – für meinen Meinung – unnötigen Projekten wie Stadtfenster, große Freiheit, Loveparade aus? Kann / sollte da nicht gespart werden?

        Das alle Parteien immer von großzügigen Geldern für soziale Einrichtungen sprechen ist ja auch klar, aber welche Projekte will die DWG denn genau unterstützen? Mir fallen da ja sofort Dinge ein wie Schulbücher für Hartz4-Kinder oder Schulessen für Hartz4-Kinder oder oder oder…

        Es wäre toll, wenn Sie hierzu einmal Stellung beziehen könnten!

        Danke!

      • rai30 Says:

        @ Günter Blei

        Es muss überall gespart werden! Die dramatische Haushaltslage lässt nichts anderes zu!

        Wir versuchen zu retten was zu retten ist. Sowohl den Schulbuchfonds wie auch die Sprachförderung. Bis zum 22.03. wollen wir noch einige Alternativen ausarbeiten.

      • Günter Blei Says:

        Von dem Stadtfenster hört man nichts mehr? Was ist denn damit? Soll das nach dem Willen der DWG umgesetzt werden oder nicht? Bei den Sparmaßnahmen der CDU ist das nicht dabei, als wenn die CDU das trotz der Haushaltslage noch durchdrücken will.

      • rai30 Says:

        @ Günter Blei

        Zum Stadtfenster habe ich überhaupt keine Belastung im städtischen Haushalt gesehen!

        Es liegt wahrscheinlich derzeit keine Haushaltsbelastung durch dieses Projekt vor.

        Da der Beschluss zum Stadtfenster in der letzten Legislaturperiode lag muss ich selbst erstmal recherchieren wie die Kosten aussehen und aus welchem Etat sie bezahlt werden sollen!

  22. jakobswege Says:

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    ——– Auch „Easy“ unter anderem Namen wird hier nicht geduldet! Wahlkampfpropaganda gibt es bei „derwesten.de“, da können solche Propagandisten ihren Müll los werden!

    rai30 ———

  23. rai30 Says:

    Ich dulde dieses Spamverhalten eines grambuschigen „Easy“ nicht, der hier nur Wahlkampf und Propaganda unter vielen Decknamen betreibt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: