„Welcher Blödmann war das?!“

29. April 2010

Ich gehe gerne regelmäßig mit meinem Benny am Essenberger See spazieren. Benny ist richtig neugierig und beobachtet mit großem Interesse die Enten und Schwäne!


Allerdings sieht er auch die Müllberge und beschädigten Bänke und Schilder und fragt sich wie so etwas passiert und wer sowas macht! Er versteht schon, dass das nicht richtig ist wenn Müll herumfliegt und Sitzbänke beschädigt werden.

Offensichtlich sind die Vandalen am Essenberger See nicht in der Lage zu begreifen, dass ihr Verhalten selbst für Kleinkinder erkennbar falsch ist! Wahrscheinlich hilft da nur harte Pädagogik in Form von Geldbußen, die das Ordnungsamt verhängen könnte.

Schade eigentlich, dass ein so schönes Naturidyll von wenigen „Blödmännern“, wie Benny sie nennt, so verunstaltet wird!

Werbeanzeigen

11 Antworten to “„Welcher Blödmann war das?!“”

  1. Rheinhauser Says:

    Ich vermisse hier im Blog einen Beitrag über Herrn Gerste 😉

  2. Rheinhauser Says:

    Malindi ist auch sehr interessant, aber der Vertrag von Herrn Gerste ist das interessanteste zur Zeit in Duisburg überhaupt! Der hat doch scheinbar einen Arbeitsvertrag wie andere Leute einen Handyvertrag, die verlängern sich doch auch immer automatisch 😉

    Der Vertrag stammt übrigens noch aus Brandt-Zeiten 😉

    • rai30 Says:

      Mich interessiert der Gerste-Vertrag nicht sonderlich, da es bei Führungsfunktionen in städtischen Gesellschaften ziemlich unterschiedliche Verträge geben soll, die zudem häufig auch nicht öffentlich behandelt werden dürfen. Das ist nichts neues und schon seit Jahrzehnten so!

      Die Manipulation der öffentlichen Meinung durch anonyme SPD-Funktionäre wie „Malindi“ in Internetforen finde ich als Thema viel interessanter!

  3. Rheinhauser Says:

    Klingt nach: „Eine Kraehe hackt der anderen kein Auge aus“

    Aber wenn das für dich egal ist, was mit dem Geld der Bürger passiert, dann scheinst du ja eventuell auch auf so einen Vertrag zu hoffen?!

  4. Rheinhauser Says:

    Ich sagte doch schon, dass das Thema Malindi auch sehr interessant ist und auf gar keinen Fall unter den Teppich gekehrt werden darf! Das ist übrigens ein super Beispiel wie die neuen Medien in der SPD gesehen werden! Da glaubt der Malindi doch wirklich der würde sowas anonym machen, als wenn man sowas nicht zurück verfolgen könnte – lächerlich! Ich hoffe übrigens auch das, der dafür bestraft wird, denn Maldini muss sich klar darüber sein, dass er die Stadt Duisburg repräsentiert! Wenn der nun Kinderspiele mit ‚anonymen Nicks‘ spielen will, dann gehört der nicht in den Rat! Dafür gibt es keine Entschuldigung!

    Aber noch einmal zurück zu Herrn Gerste! Für dich ist also der Vertrag unkritisch? Du würdest also dem Vertrag von Herrn Gerste im Rat zustimmen? Was sagst du denn zu Frau Vogt und Herrn Sauerland? Haben die in diesem Fall richtig gehandelt?

  5. Rheinhauser Says:

    Ach ja der Begriff SPD-Funktionär stört mich nicht, da ja neben dir hier nur SPD-Funktionäre schreiben. So ist auf jeden Fall mein Eindruck, da du ja jeden anderen als SPD-Funktionär bezeichnest!

    • rai30 Says:

      Der Gerste-Vertrag ist mir nicht bekannt und wird wohl auch nicht im Rat behandelt!

      Ich habe auch keine Lust auf Themen aus den Propagandablättern des WAZ-Konzerns zu reagieren, die mich nicht interessieren!

  6. Rheinhauser Says:

    Der Rat der Stadt Duisburg hat also nicht mit dem Vertrag zu tun?

    Ich dachte immer der Gesellschaftervertrag der DMG legt fest, dass für die Bestellung und Entlassung eines Geschäftsführers die Gesellschafterversammlung zuständig ist und die Gesellschafterversammlung ist dabei durch einen Beschluß des Rates gebunden.

    Liege ich da falsch?

    • rai30 Says:

      Eben, die Gesellschafterversammlung! Der Rat kann sich damit beschäftigen, aber meines Wissens nach muss er das nicht! Zumal es hier um die Verlängerung eines bestehenden Vertrages ging!

      Aber das Thema will ich hier nicht diskutieren.

      In diesem Artikel hier geht es um das Verhalten einiger Mitmenschen im öffentlichen Raum, und nicht um Arbeitsverträge!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: