Die hasserfüllte Atmosphäre in unserer Stadt wird nun auch in tätlichen Angriffen auf den Oberbürgermeister sichtbar. Die Saat von SPD und WAZ geht nun auf und zeigt ihre ganzen hässlichen Auswirkungen! Und ein Karling durfte sich als Vollstrecker der SPD-WAZ-Forderungen profilieren!

Diejenigen, die den Oberbürgermeister mit Mördern auf eine Stufe stellen wurden von den SPD-Propagandamedien des WAZ-Konzerns und diversen SPD-Politikern seit Monaten ermuntert immer fanatischer ihren Hass auf das Stadtoberhaupt auszuleben! Die Kommentare einiger SPD´ler, die nun auch noch versuchen dem OB selbst die Schuld für den tätlichen Angriff auf sich zuzuschieben sind da nur ein weiterer schlimmer Beleg für üble menschenverachtende Machtpolitik.

Inzwischen glaube ich, dass der SPD jedes schmutzige Mittel recht ist wenn es nur zum Ziel führt! Und der Angreifer, der seit etlichen Jahren „HARTZ IV“ bezieht ist auch schon in der Vergangenheit in Homberg und Rheinhausen durch üble Pöbeleien und Beschimpfungen aufgefallen. Zu diesem Typen kann ich nur sagen, dass ich tiefe Verachtung für so einen selbstgerechten Heuchler empfinde, der glaubt er hätte das Recht andere Leute übel zu beleidigen und sich als sozialen Samariter aufzuspielen während er selbst viele Jahre lang schon „HARTZ IV“ bezieht.

Frühere Berichte sind da nur ein Beispiel:
https://hombergerstoerenfried.wordpress.com/2008/08/25/in-der-strafsache-karling-%e2%80%94-neue-hauptverhandlung/

https://hombergerstoerenfried.wordpress.com/2008/04/29/schwedische-gardinen-fur-einen-asozialen-pobler/

https://hombergerstoerenfried.wordpress.com/2008/07/05/in-der-strafsache-gegen-karling/

%d Bloggern gefällt das: