Keine Stimme für Dressler!

7. Dezember 2010

Dass Jürgen Dressler, seines Zeichens auch „Stadtbaurat“ oder Beigeordneter für Stadtentwicklung, nicht unbedingt zu den beliebtesten Menschen in Duisburg gehört, dürfte nicht überraschen. Aber, dass niemand im Rat der Stadt seine Hand für eine Vertragsverlängerung heben mochte war dann wohl doch ziemlich eindeutig!

Nun gut, ich und andere wünschen ihm eine schöne Zeit als Pensionär und unserer Stadt hoffentlich bald wieder einen guten Stadtentwicklungsdezernenten, der nicht nur Sprüche klopft.

Ansonsten war die gestrige Ratssitzung über lange Strecken ziemlich kompliziert und viele Ratskollegen auch undiszipliniert. Beim Thema „Rhein-Ruhr-Halle“ und dem Bau der Vierfach-Sporthalle, die als deren Ersatz kommen soll herrschte auch zeitweise Konfusion und Emotion vor. Der Duisburger Norden bekommt seine Ersatzhalle, was immer man auch darunter verstehen mag, und die Bezirksregierung wird auch das Geld dafür freigeben, aber eben nur wenn die Rhein-Ruhr-Halle auch am 31.03.2011 geschlossen wird. So sagt es die Stadtspitze, das wollen aber viele Ratsmitglieder gerade von der SPD nicht glauben und verlangen den schriftlichen Nachweis, dass die Bezirksregierung auch wirklich einen Weiterbetrieb der alten sanierungsbedürftigen Halle nicht gestattet wenn es Geld für eine neue geben soll! Immerhin ist das Factory Outlet Center an gleicher Stelle auch beschlossen.

Jetzt warten wir alle auf das Schriftstück der Bezirksregierung und haben mehrheitlich der Schließung der Rhein-Ruhr-Halle wieder zugestimmt. Mit Ach und Krach sozusagen!

Aber noch nervtötender als den Krach fand ich die vielen einschläfernden Fensterreden einiger Ratsmitglieder, die sich ellenlang zum Kauf der STEAG-Anteile selbstdarstellten und dringend mal zum Rhetorik-Seminar gehen sollten! Aber Schauspielerei gehört eben auch zum politischen Geschäft. Der Beschluss über den Kauf der Anteile fiel in nicht-öffentlicher Sitzung, deswegen darf ich jetzt das Ergebniss nicht verraten. Aber die Medien berichten ja schon darüber!

Die Ratssitzung dauerte dann auch wegen der vielen Reden bis zirka 21:45 Uhr und alle Teilnehmer durften dann auf dem Parkplatz in klirrender Kälte ihre Autoscheiben freikratzen und auf glatten Straßen ihren Heimweg antreten!

20 Antworten to “Keine Stimme für Dressler!”

  1. Sandra DU Says:

    Das Duisburger Personal verweigert sich zum ersten Mal in der Duisburger Geschichte seinem Chef!

    Herr Sauerland, das gab es noch nie.

    http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/OB-Sauerland-von-eigenen-Mitarbeitern-ausgepfiffen-id4034234.html

    An dieser Personalversammlung leistete sich Herr Sauerland einen Bock nach dem anderen und wurde schließlich völlig zu Recht gnadenlos ausgepfiffen.
    Die Angestellten und Beamten der Stadt Duisburg haben die Nase von diesem Vorgesetzten schlichtweg voll. Zusammen mit seinen Kungelfreunden sollte er endlich abtreten und sich schämen!

    Es mag ja sein, das Dressler keine einzige Stimme aus dem Rat bekommen hat, aber dies müßte hundertmal mehr für Sauerland gelten!

    • rai30 Says:

      @ „Sandra DU“

      Eine Stadtverwaltung, die in den 57 Jahren der SPD-Herrschaft mit SPD-Funktionären vollgestopft wurde ist eben für einen OB mit CDU-Parteibuch schwieriges Terrain!

      Die SPD versucht eben auf allen Ebenen ihren Kampf gegen den OB durchzufechten!

      Und die SPD-Propagandaorgane WAZ und NRZ fahren schon seit Monaten ihre Geschütze auf. Das haben die Bürger längst gemerkt und lassen die Propagandablätter immer häufiger am Kiosk liegen!

  2. Haesen Eisenbahn Says:

    Dressler. Der hat mir die Pfanne versaut, dies Spiegelei des Duisburg Terrors! Und Hochheide-Vohl ist der Ober-Schaber als Cuka-Rattscher.

    Was haben die SPD-Leute Jürgen Dressler und Udo Vohl gemeinsam und schreiben das auf ihre Protokolle? „Ähh, ich lehne jede Verantwortung ab!Ähh, das war schon immer so, ähh.“

    • rai30 Says:

      Dressler geht endlich, er hat doch früher immer darüber geklagt, dass es in Duisburg keinen ordentlichen Puff gäbe. Jetzt kann er sich da mal betätigen!

      09.12.2010, 18:10 => Dieser Kommentar ist übrigens keine Aufforderung zum „Puffbesuch“ wie manche anonymen Denunzianten meinen! Nebenbei bemerkt sind „Puffbesuche“ nicht illegal, also auch nicht die Aufforderung dazu!

  3. Katharina Says:

    Wieso bin ich hier registriert?
    Ich will raus hier !

  4. Katharina Says:

    Dressler ist nur das Bauernopfer.
    Sauerland ist viel schlimmer.

    Mir wäre lieber, keine Hand hätte sich für Sauerland gerührt.

    Ansonsten will ich raus hier.

  5. Katharina Says:

    Interessant, jetzt wartet mein Kommentar auf Freischaltung.
    Meinung wohl nicht genehm?

    • rai30 Says:

      Ich muss aufpassen, dass die vielen anonymen SPD-Funktionäre, die sich im Netz tummeln hier nicht ihren geistigen Müll hinterlassen.
      Daher werden Kommentare häufig erst nach Prüfung freigeschaltet.
      In der Vergangenheit gab es auf diesem Blog von anonymen Zeitgenossen zuviele Beschimpfungen und Verleumdungen!

  6. anonymerDenunziant Says:

    Tja ich habe nichts anderes erwartet!

    Erst wird versucht eine freie Meinung zuzulassen, aber wenn dann gemerkt wird, dass man dieser nicht Herr wird, einfach zensieren 😉

    Armes Duisburg, wenn man solche Ratsherren hat!

    • rai30 Says:

      Armes Duisburg, wenn es wirklich anonyme Denunzianten nötig haben sollte die glauben Andersdenkende anschwärzen zu müssen!

      Und nebenbei erwähnt: Leute, die im Schutze der Anonymität glauben andere verleumden zu können sollten sich lieber nicht auf „Meinungsfreiheit“ berufen. Zu seiner Meinung kann man nämlich auch mit seiner Identität stehen. Und anonyme SPD-Funktionäre sind hier unerwünscht!

  7. anonymerDenunziant Says:

    Super lustig dein SPD-Tick!

    • rai30 Says:

      @ „anonymerDenunziant“

      Hör auf die Leute hier zu täuschen! Du bist ein SPD-Funktionär, der im Auftrag der Partei hier seine Sülze verteilt!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: