SPD-Propagandablatt WAZ macht Werbung für großes Hochhaus in Hochheide

23. Januar 2014

SPD-Propaganda

Screenshot „www.derwesten.de“

Nach der SPD nun auch ihr Parteipropagandablatt: der Öffentlichkeit in Duisburg und in Hochheide soll ein riesiges Hochhausprojekt schmackhaft gemacht werden.

Obwohl alle Hochhäuser im Stadtteil entweder leer gezogen oder überwiegend von armen Menschen bewohnt sind versucht die eingespielte Parteipropagandamaschinerie der SPD der Öffentlichkeit ein neues Hochhausprojekt zu verkaufen. Dabei haben sogar die Apparatschiks im Duisburger Rathaus begriffen, dass die Hochheider Hochhaussiedlung eine Belastung für den ganzen Stadtteil darstellt, wie in einer aktuellen Mitteilungsvorlage der Stadt nachzulesen ist. Der Bereich der Hochheider Hochhaussiedlung, als „Weiße Riesen“ schon seit vielen Jahren berühmt berüchtigt, kann getrost als sozialer Brennpunkt bezeichnet werden. Kein Mensch in Hochheide glaubt, dass hier „hochwertiges Wohnen“ möglich ist. Der Versuch mit dem „Roten Riesen“ an der Hanielstraße wenige Meter vom aktuellen Projekt der Firma „Altro Mondo“ entfernt ist da ein warnendes Zeichen: zu mindestens 40% soll das kleine Hochhaus nicht belegt sein, trotz der schmucken Sanierung vor einigen Jahren. Das Wohnumfeld in der Hochheider Hochhaussiedlung passt eben nicht zu einem hochwertigem Wohnen mit höheren Mieten.

Modernes Wohnen nach Art der SPD Homberg

Modernes Wohnen nach Art der SPD Homberg

SPD-Bauten in Hochheide

„hochwertiges Wohnen“?

Erst letztes Jahr noch war es politischer Konsens, dass der Bereich der Weißen Riesen ein Sanierungsgebiet werden soll mit dem Ziel die Hochhäuser wenigstens teilweise zurückzubauen. Aber die Homberger Genossen haben da wohl schon heimlich mit dem Investor „Altro Mondo“ verhandelt als zeitgleich im Juli 2013 im Rat der Stadt beschlossen wurde den Rückbau der Hochhäuser einzuleiten. Die Homberger SPD liebt eben ihre Hochhäuser in Hochheide.

Advertisements

2 Antworten to “SPD-Propagandablatt WAZ macht Werbung für großes Hochhaus in Hochheide”

  1. Distane Says:

    Die WAZ ist wirklich ein Propagandablatt, mit ===> Zensur: Gibt man dort seine Meinung zum Besten, resp man versucht dies, so wird dort rigoros gelöscht. Das hat doch nichts mehr mit unabhängiger Presse zu tun.
    Jeder Mist, den die SPD verzapft, wird in den höchsten Tönen gelobt, da wird Verständnis für die „überlasteten“ sog. Volksvertreter aufgebracht- und bloss nichts gegen diese „beflissenen“ Menschen sagen- darauf würde, wenn es nach der WAZ ginge wohl die Todesstrafe stehen.
    Wenn diese sog „Volksvertreter“ derart überlastet sind, dann sollten die Herrschaften sich doch mal Gedanken darüber machen, ob sie da nicht in der falschen Profession unterwegs sind, vielleicht wäre Parkplatzwächter eine zielführendere Beschäftigung für diese kontinuierlich, sich nicht regenden Wendehälse.
    Ich habe jetzt mal zum Thema „weisse Riesen“ bei den Leser-Kommentaren (WAZ) eine Online-Petition für den Abriss der „weissen Riesen“ angeregt- mal sehen- aber dieser Kommentar wird wohl auch bestimmt wieder gelöscht werden.
    Da ich alles andere als Internet- affin bin, möchte ich mich deswegen direkt an Sie, Herr Grün, wenden:
    Können Sie nicht so eine Online-Petition in´s Leben rufen- da würden bestimmt ein paar tausend Stimmen zusammen kommen, wenn man sich dementsprechend vernetzt und dies bekannt macht. Die Buschtrommeln in Homberg und Hochheide gibt es immer noch und die trommeln schnell.
    Diese Stimmen kann man dann dem guten Herrn Link und seinen Paladinen vorlegen, ggf einem TV-Sender- es gab ja schon genug Reportagen über uns, in Hochheide ==>
    Kommunale „Volksvertreter“ treten Bürgerbegehren mit Füssen“, könnte dann ein Aufhänger dafür sein.

    Ist nur so eine Idee…

    Armes, schönes, von der SPD und WAZ vergewaltigtes Hochheide. 😦
    Distane


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: