Vorgestern sollen die Schornsteine wieder geraucht haben. So als ob das Werk wieder anlaufen sollte!

Aber das war vielleicht nur ein geschicktes Manöver der Firmenleitung um an staatliche Gelder zu kommen. Denn aus werksinternen Kreisen habe ich erfahren, dass die Mitarbeiter, die meist schon Jahrzehnte im Werk arbeiten nun für viele Monate in Kurzarbeit gehen sollen!

Da die Arbeiter sowieso noch unter die vertragliche Beschäftigungsgarantie fallen spart die Glunz AG sich so die Löhne für ihre Mitarbeiter.

Dumm natürlich für die Arbeiter, die nun mit dürftigem Kurzarbeitergeld über die Runden kommen müssen. Interessant auch, dass Gewerkschaft und Betriebsrat das Spiel der Firmenleitung wohl mitspielen!

Die Schließung des ehemaligen „Hornitex“-Werks steht wohl schon in wenigen Wochen an! Angeblich soll spätestens zum Jahresende Schluss mit der Produktion sein!

Jedenfalls gibt es jetzt schon immer wieder Produktionsstillstände! Und die Stimmung unter den Arbeitern soll auch auf dem Tiefpunkt angekommen sein. Sogar mit gewalttätigen Übergriffen soll schon gedroht worden sein!

Wenn ich mir hier einige Kommentare ansehe stimmt das wohl auch! Ich hoffe nur der Protest bleibt friedlich!!!!

Die Arbeitsplätze im ehemaligen „Hornitex“-Werk gehen verloren, das steht fest! Da liegt es nah neue Jobs zu suchen!

Das ist heutzutage sicher nicht einfach, besonders wenn die Arbeiter schon älter sind. Da trifft es sich gut, dass ich heute eine eMail erhalten habe in der ein Leser mir schreibt, dass er in seinem Betrieb Leute sucht und auch gerne erfahrene Arbeiter von „Hornitex“ einstellen würde!

Da ich niemanden bei „Hornitex“ persönlich kenne, und mein Informant bis heute anonym geblieben ist setze ich die Mail hier rein und hoffe mal, dass sich die Betroffenen, die hier mitlesen beim Unternehmer melden! Auch wenn es in Geldern ist!

Sehr geehrter Herr Gruen,

ich habe Ihren Artikel gelesen und möchte auf diesem Wege versuchen, einen Kontakt zu den Mitarbeitern zu bekommen. Wir suchen für unseren Servicebetrieb ( Reparatur und Instandsetzung von Gabelstaplern und Flurförderzeugen) Mitarbeiter. Wir sind seit 25 Jahren in diesem Bereich tätig und haben unseren Betrieb in 47608 Geldern. Wenn Sie uns hier weiterhelfen können, Ansprechpartner für uns z.B. nennen könnten, wären wir Ihnen sehr dankbar.

mit freundlichem Gruß aus Geldern

Manfred Michels

MICHELS GMBH & CO KG
Sitz der Gesellschaft: Geldern Max Planckstraße 40
Registergericht: Kleve HRA 1290
Geschäftsführer: Joachim Michels; Manfred Michels
Tel.: 02831-1310 Fax.: 02831-131119 Emal: mmichels@michels-online.de http://www.michels-online.de

Da hat das Bloggen doch was genützt wenn auf diesem Wege einige Leute doch noch einen neuen Arbeitsplatz finden!

%d Bloggern gefällt das: