Arbeiten am Heiligabend!

25. Dezember 2007

Altes Krupp-Gebäude

Was tut man nicht alles für Geld: am Heiligabend wenn sonst jeder zuhause mit seiner Familie beisammen ist sitze ich 12 Stunden lang in einem alten Krupp-Gebäude in Duisburg-Rheinhausen seelenallein herum und passe auf. Wenigstens ist es ein interessantes Gebäude!

Bei meinen Rundgängen habe ich nicht nur eine gute Aussicht auf das alte Krupp-Verwaltungsgebäude sondern finde auch noch alte Hinweise auf die Vergangenheit des einstigen Krupp-Ausbildungszentrum. Als Werkschützer hat man da ein geübtes Auge für.

Und das alte Verwaltungsgebäude von Krupp steht wohl kurz vorm Abriss und soll auch asbestverseucht sein wie ich von Kollegen erfahren habe. Da wird man richtig wehmütig wenn man bedenkt wie viel Menschen hier einst ihr Auskommen fanden und Rheinhausen von hier aus geprägt wurde! Alles zerfallene Vergangenheit, und heute arbeiten Hungerlöhner wie ich auf dem alten Gelände des ehemaligen legendären Stahlwerks!

Altes Krupp-Gebäude

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: