Grabverwechslung!

31. August 2008

Das richtige Kreuz an der falschen Stelle!

Meine arme Mutter, selbst nach ihrem Tod geht ihre Pechsträhne noch weiter: da ist nach langem Warten endlich ihr Grabkreuz fertig geworden…

…doch nun ist es am falschen Grab! Wie unfähig sind die Wirtschaftsbetriebe nur? Das Grab selbst sieht auch noch nach 3 Monaten wie am Tag der Beerdigung aus mit dem ganzen Erdaushub. Für so einen „Service“ muss man 2305 EURO hergeben!

Morgen werde ich einen ordentlichen Krach auf dem Friedhofsamt machen!

%d Bloggern gefällt das: