Es ist wieder „Bayram“

19. August 2012

Zuckerfest in Deutschland

Zuckerfest in Deutschland

Urlaubszeit wie Fastenzeit sind heute vorbei und dafür beginnt das viertägige Zuckerfest. Seit gestern sind wir aus der Türkei zurück und Benny ist ein wenig traurig darüber, dass er nicht bei seiner Tante in Safranbolu den „Şeker Bayram“ verbringen kann.

Dafür hat er heute in der Nachbarschaft mit anderen Kindern zusammen Geldgeschenke und Süßigkeiten gesammelt. Obwohl wir eine nicht geringe Menge guten Lokums aus Safranbolu mitgebracht haben, die natürlich auch an Freunde und Bekannte verschenkt werden soll. Aber das Zuckerfest ist vor allem ein Fest für Kinder und Familie, weshalb neben Verwandtenbesuche das Wandern von Tür zu Tür der Kinder im Wohnviertel einfach dazugehört wie die vielen guten Festtagswünschen.

Werbeanzeigen

Şeker Bayram 2010

9. September 2010

Am Schaufenster eines Blumenladens in Hochheide!

Fröhlicher Umzug

…der aber trotzdem sehr ausgelassen und fröhlich in Duisburg gefeiert wurde.

Pferdeäpfel

Es gab sogar für viele Zuschauer was zu lachen nachdem das Pferd der „Sioux-Ranch“ ein paar Pferdeäpfel auf der Mitte des Zugweges hinterließ und alle nachfolgenden Kapellen und Fußgruppen auf den Haufen losmarschierten um dann in letzter Sekunde erschreckt den Pferdeäpfeln auszuweichen.

Die freigiebige CDU

Haufenweise Kamelle wurde natürlich geworfen, sogar von der CDU auf eigenem Wagen. Vielleicht waren aber auch ein paar Sozialtickets darunter! Den CDU´lern sah man jedenfalls ihre Freude an, hoffentlich sind sie nicht nur am Karneval so großzügig.
Überhaupt war die Stimmung prächtig. Und mein Kleiner wurde von einigen Frauen aus dem Zug mit Bonbons und Süßigkeiten bedacht. Sogar die Polizistin, die vor uns den Zug absicherte steckte Benny immer wieder was zu.

Benny mit Schirm

Obwohl ich selbst eigentlich ein Karnevalsmuffel bin und nur meiner Frau und Schwägerin zu liebe zum Rosenmontagszug nach Duisburg gegangen bin fand ich die Fröhlichkeit ansteckend. Auch meine Schwägerin aus der Türkei, die zur Zeit zu Besuch ist war begeistert von dem fröhlichen bunten Treiben. Sie hat noch nie in ihrem Leben einen Karnevalszug gesehen!

Mercator

%d Bloggern gefällt das: