Der König-Heinrich-Platz in Duisburg

Der König-Heinrich-Platz in Duisburg

Die Duisburger Königstraße ist wieder in weihnachtlicher Stimmung, der Weihnachtsmarkt im Herzen unserer Stadt ist einfach so anziehend und auch visuell wunderschön, dass ich mit der Familie immer wieder gerne an den vielen Buden vorbeischlendere.

Das markante Riesenrad

Das markante Riesenrad

Beim letzten Besuch des Weihnachtsmarktes habe diese Bilder geschossen und mit meinem Sohn Dampfnudeln und Crepes probiert. Das Karussel hat Benny natürlich auch ausgiebig getestet, ebenso das Riesenrad.

Der Weihnachtsmarkt vom Dach des Forums aus gesehen

Der Weihnachtsmarkt vom Dach des Forums aus gesehen

Vom Dach des Forum aus hat man zudem einen beeindruckenden Ausblick auf das Treiben im Herzen der Innenstadt. Der Duisburger Weihnachtsmarkt ist in diesen Zeiten der ständigen Negativmeldungen aus unserer Stadt ein gutes Argument nach Duisburg zu kommen. Diese Woche werde ich auf jeden Fall nochmal mit der Familie auch die Eisbahn und den Glühweinstand oder besser gesagt das Glühweinschiff besuchen.

Auf dem Karussell

Auf dem Karussell

Baumkugeln der besonderen Art

Baumkugeln der besonderen Art

Die leuchtenden Baumkugeln auf dem König-Heinrich-Platz sind eine Neuheit, neben den schon bekannten Leuchtbäumen sind sie ein zusätzliches Vergnügen für die Augen.

Licht am Baum

Licht am Baum

In den nächsten Tagen werde ich noch ein paar Fotos an dieser Stelle veröffentlichen. Um die Bilder in höherer Auflösung zu betrachten reicht es darauf zu klicken.

Werbeanzeigen

Wieder Weihnachtsmarkt

28. November 2010

Duisburg hat wieder Parkplatznot und da es dem Jahresende zugeht kann das nur bedeuten, dass wieder Weihnachtsmarkt ist!

Bevor bald wieder das Parken teuerer wird habe ich mit meiner Familie die Gelegenheit genutzt den schönen Duisburger Weihnachtsmarkt zu besuchen und auf dem Dach des Forums die schöne Aussicht auf die hell erleuchtete Kö am Abend zu genießen. Auch wenn es jedes Jahr die gleiche Ausstattung mit blauen Tannenbäumen und grün-beleuchteter Eislauffläche ist, die Stimmung ist einfach besinnlich, und Benny ist ganz verrückt nach dem Weihnachtsmarkt! Vom Riesenrad aus konnten wir zusammen das Treiben der vielen Besucher aus großer Höhe betrachten.

Nur den Preis des Riesenrads fand ich übertrieben: für vielleicht 3 Minuten Fahrt musste selbst Benny 2 EURO zahlen (natürlich hab ich bezahlt). Erwachsene müssen 3 EURO für die kurze Fahrt blechen!



Wenigstens ist der Aufenthalt auf dem Dach des „Forums“ kostenlos, und bis 19:30 Uhr bekommt man auch einen Kaffee wenn es kein Glühwein sein soll. Auch scheinen die Leute wieder Geld zu haben, es war richtig voll im „Forum“ und auf der Kö. Vielleicht ist das ein gutes Zeichen dafür, dass in Duisburg doch noch einiges geht!

Der Duisburger Weihnachtsmarkt!

In diesen kalten Tagen wird der Spaziergang durch die Duisburger Innenstadt durch den Weihnachtsmarkt wieder wesentlich angenehmer. Ist einfach schön anzusehen was die Handwerker und Händler für ein schönes Angebot zusammengestellt haben. Und die Atmosphäre stimmt auch!

Der Duisburger Weihnachtsmarkt!

Lichtbaum

Auch wenn es in Duisburg nicht immer schön ist, der Weihnachtsmarkt ist gelungen!

%d Bloggern gefällt das: