Soviel zum Karneval

21. Februar 2012

Karneval

Karneval

Werbeanzeigen

Helau 2011

5. März 2011

Am heutigen Nelkensamstagszug in Hochheide konnte Benny zum ersten Mal im Clownskostüm mitfeiern und viele Süßigkeiten wie Plüschtiere einheimsen!


Karneval ist eben auch ein Fest für Kinder! Vielleicht ist mir das früher nicht so sehr aufgefallen, aber ich hatte diesmal den Eindruck, dass besonders viele Kinder in Kostümen unterwegs waren und wie Benny ständig voller Inbrunst „Helau“ riefen! Auch war der Zug diesmal etwas länger als letztes Mal und startete mit Verspätung. Der Stimmung hat das aber nicht geschadet!

Helau in Hochheide

21. Februar 2009

Heute hat Benny zum ersten Mal richtig „Helau“ gerufen! Ich, meine Frau, mein Sohn und Nachbarn sind heute zum Nelkensamstagszug nach Hochheide gegangen.

Und es hat Spass gemacht in der fröhlichen Menge „Helau“ zu rufen und nach den vielen Wurfgeschenken zu greifen. Benny konnte sich nach der dreiviertel Stunde, die der Zug ungefähr dauerte über eine volle Tasche freuen. Auch wenn es ihm manchmal zu laut wurde!

Aber wie pflegte ein berühmter Altkanzler mal zu sagen: „wichtig ist was hinten raus kommt!“

Fröhlicher Umzug

…der aber trotzdem sehr ausgelassen und fröhlich in Duisburg gefeiert wurde.

Pferdeäpfel

Es gab sogar für viele Zuschauer was zu lachen nachdem das Pferd der „Sioux-Ranch“ ein paar Pferdeäpfel auf der Mitte des Zugweges hinterließ und alle nachfolgenden Kapellen und Fußgruppen auf den Haufen losmarschierten um dann in letzter Sekunde erschreckt den Pferdeäpfeln auszuweichen.

Die freigiebige CDU

Haufenweise Kamelle wurde natürlich geworfen, sogar von der CDU auf eigenem Wagen. Vielleicht waren aber auch ein paar Sozialtickets darunter! Den CDU´lern sah man jedenfalls ihre Freude an, hoffentlich sind sie nicht nur am Karneval so großzügig.
Überhaupt war die Stimmung prächtig. Und mein Kleiner wurde von einigen Frauen aus dem Zug mit Bonbons und Süßigkeiten bedacht. Sogar die Polizistin, die vor uns den Zug absicherte steckte Benny immer wieder was zu.

Benny mit Schirm

Obwohl ich selbst eigentlich ein Karnevalsmuffel bin und nur meiner Frau und Schwägerin zu liebe zum Rosenmontagszug nach Duisburg gegangen bin fand ich die Fröhlichkeit ansteckend. Auch meine Schwägerin aus der Türkei, die zur Zeit zu Besuch ist war begeistert von dem fröhlichen bunten Treiben. Sie hat noch nie in ihrem Leben einen Karnevalszug gesehen!

Mercator

Nelkensamstagszug

Es gibt doch auch noch gute Nachrichten aus Hochheide! Heute konnten die Menschen in Hochheide fröhlich und ausgelassen Karneval feiern, ohne irgendwelche Zwischenfälle!

Nelkensamstagszug

Nelkensamstagszug in Hochheide

Zum Glück blieben die Gerüchte über Krawallandrohungen nur Gerüchte und nichts störte die ausgelassene Stimmung. Mein Kleiner war heute zum ersten Mal in seinem Leben auf dem Nelkensamstagszug, und er war so begeistert, dass er am Ende gar nicht nach Hause wollte und ständig „Karneval“ sowie „Helau“ rief.

Mit viel Beute konnten wir heute zufrieden den Nachhauseweg antreten.

Nelkensamstagszug

Mein Arbeitsplatz

Schade nur, dass ich gleich zur Arbeit muss. So ganz überraschend um 20:00 Uhr mitgeteilt. So flexibel bin ich, und arm noch dazu. Wenigstens konnte ich heute dafür in Ruhe auf der Augustastrasse spazieren. Denn alles ist laut Polizei in bester Ordnung!

Und neben den üblichen leeren Ladenlokalen gab es auf der Homberger Flaniermeile für Arme auch kaum was besonderes zu sehen. Wenn man mal von den Spanholzplatten vor dem Schusterladen absieht. Also seien wir beruhigt und fühlen uns ganz sicher. Damit wir morgen auch unbeschwert zum Nelkensamstagszug gehen können in der Hoffnung, dass außer Kamelle nicht irgewndwelche Steinchen durch die Luft fliegen und Bierflaschen nur zum Trinken benutzt werden. Helau!

Alles ganz hamlos!

%d Bloggern gefällt das: