Jeden Tag könnte ich Millionär werden, wenn ich nur den vielen eMails vertrauen würde, die ständig hohe Geldsummen offerieren. Und in diesen traurigen Tagen wäre das auch ein kleiner Lichtblick!

Aber neben dem Geld finde ich auch die Geschichten, die einem da völlig unbekannte Menschen aus aller Welt erzählen sehr interessant. Auch wenn ich danach immer noch nicht verstehe wieso man Millionensummen bei völlig unkannten Zeitgenossen deponieren sollte!

Aber wer Interesse hat, hier der Originaltext:

Good Day From Iraq

Email:JasonCampbellxxxxxxxxxxx

I am Sgt Jason Campbell an American Combat Soldier group of 50,000, 00
combatant, left behind in Iraq for advisory and assistance to Iraq Forces after
the Handing over to Iraq Peach Keeping Force, During my services i was been able
to secure Twenty Million Dollar($20 million U.S Dollars) which i have already
Deposited with a Diplomatic Company for security and Safety Purpose, I want to
hand over this funds to a Trust Worth Person that we help me keep it till I am
back from the Camp in Baghdad Iraq Sept 2011, Since Our Final Troops is leaving
Iraq 2011.If you are Interested in this Offer kindly contact me Via my Private

Email:JasonCampbellxxxxxxxx

You will find the story of this money on the web address below. After we have
summated the remaining part http://news.bbc.co.uk/2/hi/middle_east/2967029.stm

Please kindly keep this transaction Confidential because I am still serving in
the Military camp in Baghdad Iraq.

Sgt Jason Campbell

Also wer versuchen möchte 20 Millionen US-Dollar aus dem Irak zu bekommen möge sich bei mir melden. Ich selbst verzichte 😉

Zu den Unarten der Diskussion um den Israel-Palästina-Konflikt zählt es leider auch fast jeden Kritiker der israelischen Kriegspolitik gleich als Antisemiten oder Judenhasser zu brandmarken um so eine Diskussion über Kriegsverbrechen der israelischen Armee abzuwürgen!

Doch es gibt auch Kritik von Menschen jüdischen Glaubens an der aggressiven israelischen Politik, die eben auch deutlich machen, dass das Handeln der israelischen Armee sowie der Regierung in Jerusalem nicht tolerierbar ist. Das könnte vielleicht helfen eine offenere Diskussion ohne gegenseitige Totschlagargumente zu führen um einen gerechten Frieden für alle Menschen im Nahen Osten zu erreichen!

Ein Aufruf jenseits der üblichen Fronten!

aus http://www.steinbergrecherche.com/09vernichtungskrieg.htm#DeutscheJuden

Deutsche Juden und Jüdinnen sagen NEIN zum Morden der israelischen Armee

Anzeige in der Süddeutschen Zeitung vom Samstag, 17. Januar 2009, S. 10, links unten

Nach einer 18 Monate währenden Blockade, nach systematischer und umfassender Bombardierung eines unentrinnbar umschlossenen Landstreifens, der mit 1,5 Millionen Menschen der dichtest besiedelte Raum der Welt ist, nach einem Blutbad, das über 1000 Menschen in den Tod gerissen, Tausende schwer verletzt und die gesamte Bevölkerung von Gaza traumatisiert hat, nach den unsäglichen Zerstörungen, die seit dem 27. Dezember die Weltöffentlichkeit täglich entsetzen, – nach all diesem gibt es immer noch Stimmen, die diese Maßnahmen Israels als gerechtfertigt, human und notwendig bezeichnen.

Wir sind über diese Unmenschlichkeit erschüttert. Dass das europäische Judentum Opfer eines von Deutschland verübten mörderischen Unrechts wurde – gibt dies nun dem jüdischen Staat das Recht, Anderen Unrecht zu tun? Glauben deutsche Politiker wirklich, es sei eine Wiedergutmachung der Ermordung unserer jüdischen Verwandtschaft, dass nun Israel haltlos und bindungslos alles machen darf, was ihm einfällt?

Wir appellieren an die deutsche Regierung darauf hinzuwirken, dass die EU-Kommission dem Morden in Gaza ein Ende setzt. Der Schlüssel zu einem Ende des Bombardements von Gaza und der erdrückenden jahrelangen Blockade Gazas durch Israel liegt bei der EU. Es gibt keine Alternative zu Verhandlungen mit Hamas, denn dies ist die gewählte Vertretung der Palästinenser. Hamas benutzt terroristische Methoden, aber das tut die gewählte Vertretung Israels auch, und zwar hundertfach effektiver.

Israel kann durch Abschreckung nur einen Pyrrhusfrieden erzielen. Durch Verhandlungen über eine gerechte Lösung für die Palästinenser, ein Ende der Besiedlung der West Bank und der Blockade Gazas hätte Israel schon längst maximalen Schutz für die eigene Bevölkerung herstellen können: Einen dauerhaften Frieden. Dahin muss die internationale Gemeinschaft Israel bringen….

Galit Altshuler, Asaf Angermann, Esther Bejarano, Stacey Blatt, Prof. Dr. Michal Bodemann, Gideon Boss, Dr. Eliav Brand, Elias Davidsson, Prof. Dr. Almut Sh. Bruckstein-Çoruh, Prof. Dr. Wolfgang Edelstein, Hedy Epstein, Ursula Epstein, Erica Fischer, Ilil Friedman, Ruth Fruchtman, Iris Hefets, Dr. Ronit Land , Dr. Jean Joseph Lévy, Jonathan Kaiser, Michal Kaiser-Livne, Dr. Kate P. Katzenstein-Leiterer, Felicia Langer, Mieciu Moshe Langer, Dr. Edith Lutz, Abraham Melzer, Petra Mendelsohn, Moshe Perlstein, Prof. Dr. Fanny-Michaela Reisin, Michael Riese, Prof. Dr. Paul Otto Samuelsdorff, Nirit Sommerfeld, Tanya Ury, Prof. Dr. Rolf Verleger, Dr. Susan Winnett, Barbara Wolterstädt

Bitte unterstützen Sie die Finanzierung dieser Anzeige: Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost, EJJP Deutschland, Berlin-Friedrichshain. Konto-Nr.: 1053200, BLZ 100 205 00 V.i.S.d.P.: EJJP Deutschland

T:I:S, 16. Januar 2009. Ergänzt um weitere Unterzeichner am 17. Januar 2009


Bildquelle: http://portail.islamboutique.fr/forum/forum.php

Krieg ist grausam! Diese Binsenweisheit wird allzu schnell vergessen wenn von „Militärschlägen“ oder „militärischen Operationen“ die Rede ist und diese von den Mächtigen und den Massenmedien gerechtfertigt werden!


Bildquelle: http://portail.islamboutique.fr/forum/forum.php

Heute fand ich diese Bilder auf einer französischsprachigen Webseite, und sie zeigen vor allem, dass es unschuldige Zivilisten sind und vor allem Kinder sind, die leiden und sterben müssen. Diese Beispiele sind nur eine kleine schreckliche Auswahl!

Seit nun fast zwei Wochen bombardiert die israelische Armee mit dem Argument der Selbstverteidigung Wohnhäuser, Schulen und angebliche Waffenlager im Gaza-Streifen.


Bildquelle: http://portail.islamboutique.fr/forum/forum.php

Doch ganz offensichtlich werden dabei auch viele Unschuldige getötet! Darf ein Staat so handeln? Darf die Welt dem einfach zusehen? Sollten nicht die Verbündeten Israel Einhalt gebieten und deutlich sagen, dass ein Staat, der sich der westlichen Wertegemeinschaft zugehörig fühlt solche grausamen „Militärschläge“ nicht erlauben darf!


Bildquelle: http://portail.islamboutique.fr/forum/forum.php

Abschied vom Frieden

7. Januar 2009


Bildquelle: Wikipedia

Das Töten im Gaza-Streifen geht mit noch mehr Intensität weiter. Und die Opfer sind meist unschuldige Zivilisten!

Warum dieser Krieg geführt wird kann ich trotz der vielen Medienberichte nicht so ganz verstehen: denn die Raketen, die die radikale Hamas seit langem auf Israel abfeuert sind von ihrer Wirkung her wohl kaum als Rechtfertigung für das hundertfache Töten von palästinensischen Zivilisten geeignet. Natürlich tut es mir um alle Opfer in der Region leid, gleich welcher Herkunft oder Religionszugehörigkeit sie auch sein mögen.

Aber trotzdem denke ich, dass die größte Militärmacht des Nahen Ostens, die ja auch über Atomwaffen verfügt und sich als modernes westliches Land sieht nicht so brutal ihre Interessen verfolgen darf. Zumal wenn es sich auch ganz objektiv um den Bruch von Völkerrecht, Menschenrechten und internationalen Verträgen handelt. Da wird um einen Terroristen zu töten auch gleich die ganze Familie mit 13 Kindern eliminiert oder die Versorgung von einer ganzen Stadt einfach abgeschnitten. Eigentlich wäre es ja die Aufgabe der westlichen Regierungen und insbesondere der USA der politischen Führung in Israel deutlich zu sagen, dass ein zivilisiertes Land so etwas nicht tun darf. Aber das ist wohl unmöglich!

Dieses brutale Vorgehen kann nicht gerechtfertigt sein auch wenn die Hamas eine gefährliche radikale Organisation ist. Wahrscheinlich wird sie jetzt dank dem harten rücksichtslosen Vorgehen der israelischen Armee noch mehr Anhänger finden!

%d Bloggern gefällt das: