Hoffnung ist nötig!

12. April 2009

Ostern auf der Arbeit ist ruhig und gut bezahlt dank der Prozente für die Feiertage!

Allerdings höre ich auch von den Kollegen, dass in zwei Monaten wohl Schluss sein wird mit dem Einsatzort wenn die Verträge auslaufen. Ausgerechnet einer der bestbezahlten Arbeitsplätze in der Firma wird dann verschwinden. Schlimmer noch, es werden dann wohl auch notgedrungen Arbeitsstellen abgebaut werden müssen. Einige Kollegen haben jetzt schon Probleme mit der Anzahl ihrer Arbeitsstunden, und damit auch einen sehr kümmerlichen Lohn.

Da auch die anderen Auftraggeber in Folge der Wirtschaftskrise weniger Sicherheitspersonal bestellen wird es nun ziemlich eng für uns.

Da kann man nur noch auf Wunder hoffen!!!

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: